Dialog

Dialog

Dialog, Unterredung zwischen zwei oder mehreren Personen, im Gegensatze zum Monologe, dem Selbstgespräche. Im Drama besonders erheischen sie Schärfe des Urtheils, Witz, Geschmack und Kenntniß bes Lebens. Immer muß, was gesprochen wird, in reiner Uebereinstimmung mit dem Charakter der sprechenden Person, der Situation und den Total-Verhältnissen stehen.

B–l.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dialog — e.V. – Vereinigung deutscher und russischer Ökonomen (dialog) Zweck: Förderung der deutsch russischen Verständigung durch das Zusammenführen vor allem des akademischen Nachwuchses beider Länder Vorsitz: Markus Maier (Deutschland) s …   Deutsch Wikipedia

  • dialog — DIALÓG, dialoguri, s.n. 1. Convorbire între două persoane. ♦ (p. spec.) Convorbire (cu caracter oficial) care are loc între reprezentanţii a două părţi, a două ţări etc. ♦ (p. spec.) Formă de convorbire între două personaje, în care sunt scrise… …   Dicționar Român

  • Dialog — est le langage d interrogation d un serveur de bases de données documentaires. Il permet, selon un moteur de recherche et des opérateurs booléens, d’interroger, via Internet ou d autres réseaux informatiques, plus de 15 000 Go de… …   Wikipédia en Français

  • dialog — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż IIa, D. u {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} rozmowa zmierzająca do uzgodnienia stanowisk, poglądów, opinii, toczona przez przywódców różnych grup ludzi; rozmowa dwóch osób dotycząca… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Dialog — Saltar a navegación, búsqueda Dialog es una utilidad para crear interfaces a shell script, u otros lenguajes como Perl. No es gráfico (utiliza curses) así es que puede funcionar bien en consola como xterm. Hay versiones gráficas llamadas Xdialog …   Wikipedia Español

  • Dialog — Sm Zwiegespräch std. (14. Jh., Form 18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. dialogus, dieses aus gr. diálogos, eigentlich Gespräch , zu gr. dialégesthai sich unterreden, sprechen , zu gr. légein sprechen, reden, sammeln und gr. dia . Zunächst in… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Dialōg — (griech.), Unterredung, Gespräch, gegenseitige mündliche Mitteilung verschiedener, auch einander widerstreitender Ansichten über einen Gegenstand; auch ein Schriftwerk oder Teil desselben in der Form einer solchen Unterredung. Der D. eignet sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Diălog — (v. gr.), 1) Unterredung, Gespräch, Zweigespräch, bes. 2) (Ästhet.), nachgeahmte Unterredung; ist entweder scientifischer (philosophischer) D., welcher sich mit Zergliederung, Untersuchung u. Erörterung von Wahrheiten beschäftigt, u. dessen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dialog — Dialōg (grch.), Zwiegespräch, Unterredung; dialogieren, Personen redend einführen; dialogisieren, etwas in Gesprächform einkleiden. Im Drama steht der D. dem Monolog, im Singspiel den Gesangstücken entgegen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dialog — Dialog, griech., Unterredung, Wechselgespräch, Unterhaltung. Der D. wurde sehr früh bei Erörterung wissenschaftlicher Gegenstände angewendet u. durch Platon die höchste Art des wissenschaftlichen Vortrages. Bekannt ist der sokratische D. als das… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”