Dominante (Musik)

Dominante (Musik), regierende Note, heißt die Quinte des Grundtons Tonica), aus welchem das Stück geht. Müller sagt in seiner Aesthetik der Tonkunst: »Man kann sich bei der Tonica C– den Mann vorstellen, und die obere Quinte G– als Frau denken, zusammen als eheliches Tonpaar, und die dazwischen liegende Terz als gemeinschaftlich Erzeugtes. Diese Trias kann für die Phantasie ein liebliches Bild des harmonischen Familienlebens werden, und dies Bild kann dem Gemüthe eben so wohlthuend durch's Ohr werden, als die Darstellung der Dreiheit in der heiligen Familie, welches so anziehend, so wunderschön von Raphaël auf einem Gemälde für's Auge gedichtet ist.«

E. O.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dominante — Dominante, herrschender Ton, in der Musik die Quinte des Grundtons, der 5. Ton einer Tonart, so genannt, weil er der vorherrschende Ton ist. Beim Ausweichen in eine andere Tonart heißt die D. der ersten Tonart auch die tonische, zum Unterschiede… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dominante — Do|mi|nạn|te 〈f. 19〉 1. 〈allg.〉 vorherrschendes Merkmal 2. 〈Mus.〉 2.1 fünfter Ton einer Tonleiter 2.2 Dreiklang über diesem Ton [zu lat. dominari „herrschen“] * * * Do|mi|nạn|te, die; , n: 1. [zu ↑ dominant] vorherrschendes Merkmal: die… …   Universal-Lexikon

  • Dominante — Do|mi|nạn|te 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. vorherrschendes Merkmal 2. 〈Musik〉 fünfter Ton einer Tonleiter 3. 〈Musik〉 Dreiklang über diesem Ton …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Dominante — Do|mi|nạn|te, die; , n (vorherrschendes Merkmal; Musik die Quinte vom Grundton aus) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kadenz (Musik) — Unter Kadenz (v. lat. it.: cadere = fallen) versteht man in der Musik eine Abfolge von Akkorden, bezogen auf eine Grundtonart (Tonika). Im Unterschied zu einer beliebigen Akkordfolge (Progression) ist eine Kadenz in der Regel eine Folge von… …   Deutsch Wikipedia

  • Blues-Musik — Eine typische Blues Combo der 1920er Jahre: Die Cannon’s Jug Stompers Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt hat. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Blues (Musik) — Eine typische Blues Combo der 1920er Jahre: Die Cannon’s Jug Stompers Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt hat. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Moll (Musik) — Moll (v. lat. mollis „weich“) bezeichnet in der Musik ein Tongeschlecht. Dieses kann sich auf eine Tonart, eine Tonleiter, einen Akkord oder einen einzelnen Musikabschnitt beziehen. Der Gegenbegriff zu Moll ist Dur. Für die Moll Zuordnung einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Tonalität (Musik) — Tonalität ist ein musikalisches System oder geordnetes Ganzes, in dem bestimmte hierarchische Tonhöhenbeziehungen gelten, die auf ein Zentrum einer Tonleiter bezogen sind oder etwas enger gefasst auf eine Tonika. Inhaltsverzeichnis 1 Der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Modulation (Musik) — In der Musiktheorie bezeichnet das Wort Modulation den vorbereiteten Übergang von einer Tonart zu einer anderen. Modulationen erkennt man notationstechnisch am Auftreten der für eine bestimmte Tonart typischen Versetzungszeichen (Akzidenzien) im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”