Dorothea, die Heilige

Dorothea, die Heilige

Dorothea, die Heilige, die Heilige, eine Jungfrau in Alexandrien, eben so wegen ihrer Keuschheit und Gottesfurcht als wegen ihrer Reize aus dem Kreise ihrer Gespielinnen hervorstrahlend. Dem Christenthum ihre ganze Seele widmend floh sie bald die Freuden der Jugend, und richtete den Blick nach einem höhern, geistigern Ziele. Dem himmlischen Bräutigam ihr reines Herz weihend, schlug sie jede Bewerbung um ihre Hand mit unerschütterlicher Festigkeit ab, und den christlichen Glauben durch Wort und That bewährend, ertrug sie alle Martern, welche über sie verhängt wurden, um sie zum Wanken zu bringen. Selbst als sie unter namenlosen Qualen den Märtyrertod erdulden mußte, rief sie ihren Mördern noch freudig zu: »Fahrt nur fort mit Eurer Pein, und versucht jede Grausamkeit an mir, die Euch in den Sinn kommt. Mein himmlischer Bräutigam hat mich eingeladen zu dem Ort, wo nie welkende Blumen ohne Zahl wachsen. Dort, wo die Brunnen des lebendigen Wassers quellen, das die Seele erquickt, dort werde ich frohlocken, und mit Christo verbunden sein.« Theophilus, ein Heide, der zu denen gehörte, die sie verurtheilt hatten, spottete dieser heiteren Zuversicht, und trug ihr auf, daß – wenn sie in jenes Paradies gelange – sie seiner gedenken, und ihm von den gepriesenen Blumen schicken möge. – Bald nach ihrem Tode erschien ihm ein schöner Knabe, und brachte ihm einen Gruß von Dorothea, und die erbetenen Blumen. Betroffen nahm Theophilus das mit Rosen geschmückte Körbchen in Empfang, als er sich aber nach dem Boten umsah, der es ihm dargereicht, war er verschwunden. Erschüttert von dem dunkeln Räthsel dieses Vorgangs, das er nur zu ahnen, nicht zu begreifen, noch weniger zu lösen vermochte, wandte er sich von Stund' an von dem heidnischen Glauben und ging zur christlichen Religion über. So erzählt die Sage.

A.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heilige Dorothea — Hans Baldung Grien: Die Enthauptung der hl. Dorothea, 1516 Dorothea (* um 279–290 in Cäsarea; † um 305 in Cäsarea) ist eine Heilige und Märtyrerin der katholischen Kirche. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Dorothea (Heilige) — Hans Baldung Grien: Die Enthauptung der heiligen Dorothea, 1516 Dorothea (* um 279–290 in Cäsarea; † um 305 in Cäsarea) ist eine Heilige und Märtyrerin der katholischen Kirche. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Dorothéa — (griech., »Gottesgabe«), weiblicher Name, dem männlichen Theodor entsprechend. 1) D. die Heilige, eine kappadokische Jungfrau, die unter Diokletian den Märtyrertod erlitten haben soll; Tag: 6. Febr. – 2) D. die Rekluse, ehemals die Schutzheilige… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dorothea — Dorothea, griech. Eigennamen; D., die heilige, eine Jungfrau aus Cäsarea in Cappadocien, welche 304 den Martyrtod erduldete; Gedächtnißtag 6. Febr. Eine andere D. war eine Bäuerin in Preußen, welche einen Handwerker in Danzig heirathete, sich… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dorothea Sophie von Sachsen-Altenburg — Dorothea Sophie von Sachsen Altenburg, Fürstäbtissin von Quedlinburg Dorothea Sophie von Sachsen Altenburg (* 19. Dezember 1587 in Weimar; † 10. Februar 1645 ebenda) war Äbtissin des reichsunmittelbaren und freiweltlichen Stifts Quedlinburg.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorothea von Montau — Die Zelle Dorothea in Marienwerder Dorothea von Montau (* 6. Februar 1347 in Groß Montau; † 25. Juni 1394 in Marienwerder) ist eine katholische Heilige. Sie ist Patronin des Deutschen Ordens und Preußens. Sie entstammte einer vermögenden …   Deutsch Wikipedia

  • Heilige Familie und St. Stephanus (Wehrden) — Heilige Familie und Heiliger Stephanus Wehrden Die katholische Pfarrkirche Heilige Familie und St. Stephanus ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude in Wehrden, einem Ortsteil der Stadt Beverungen im Kreis Höxter (Nordrhein Westfalen). Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorothea — I Dorothea,   Herrscherinnen:    Brandenburg:    1) Dorothea, Kurfürstin, * Glücksburg 9. 10. 1636, ✝ Karlsbad 16. 8. 1689; Tochter des Herzogs Philipp von Holstein Sonderburg Glücksburg, wurde 1668 die zweite Frau des …   Universal-Lexikon

  • Die drei Männlein im Walde — Illustration von Anne Anderson (1922) Die drei Männlein im Walde ist ein Märchen (ATU 403). Es steht in den Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 13 (KHM 13). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Margareta (Heilige) — „Hl. Margarete mit einer Gruppe heiliger Jungfrauen“, Bartholomäus Zeitblom (um 1489 1497) im Ulmer Münster Margareta von Antiochia (in der orthodoxen Kirche Marina, * in Pisidien † um 305) war der Überlieferung zufolge …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”