Dryaden (Mythologie)

Dryaden (Mythologie)

Dryaden (Mythologie), Hamadryaden. Unter dieser Benennung dachten sich die Alten freundliche, unschuldvolle Wesen, welche mit den Göttern den ätherischen Leib, mit den Menschen die Sterblichkeit theilten; sie waren die Nymphen der Wälder und Bäume, gewissermaßen jede die Seele eines Baums, an dessen Leben gebunden, mit ihm zugleich untergehend. Obgleich von so vergänglicher Art, genossen diese Nymphen doch göttlicher Verehrung, und es wurden ihnen Tempel und Altäre geweiht. Die besondere Dankbarkeit der Dryade erwarb sich der, welcher einen Baum vom Untergang rettete, wie dieß dem Jäger Arkas, dem ersten mythischen Herrscher Arkadiens, gelang; dieser fand die Hamadryade Chrysopeleta trauernd und weinend im Walde; ein angeschwollener Bach hatte ihres Baumes Wurzeln entblößt, und drohte ihm den Umsturz. Hilfreich sicherte der Jäger den Baum durch ein Weidengeflecht, und sie belohnte ihn dankbar dafür mit der zärtlichsten Liebe. Diese Nymphen waren es, welche oft Götterkinder groß zogen, sie auf Blumen betteten, und liebreich pflegten. Ihr Leben floß jugendlich heiter und ungetrübt, wie das aller Nymphen, dahin, wenn nicht Schmerz der Liebe oder Verwandlungen es vor der Zeit endeten.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dryaden — (Hamadryaden), in der griech. Mythologie Baum oder Waldnymphen, deren Dasein an die Lebensdauer des von ihnen bewohnten Baumes geknüpft war. S. Nymphen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dryaden — Dryāden (vom griech. drys, Baum, Eiche), Hamadryaden, in der griech. Mythologie Schutzgöttinnen der Bäume, an deren Lebensdauer die ihre geknüpft war …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dryaden — The Dryad von Evelyn De Morgan Die Dryaden (gr. Δρυάδες – Druádes) sind Baumgeister der Griechischen Mythologie. Genaugenommen sind sie Nymphen der Eichbäume, aber der Begriff wurde für alle Baumnymphen üblich. „Dryas“ heißt auf Griechisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Mythologie — Griechische Gottheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Uranos (Mythologie) — Kastration des Uranos Uranos (grch. Οὐρανός – Ouranos, lat. Uranus, Coelus, römisch Caelum; «Himmelsgewölbe») stellt in der griechische …   Deutsch Wikipedia

  • Uranus (Mythologie) — Kastration des Uranos Uranos (grch. Οὐρανός – Ouranos, lat. Uranus, Coelus, römisch Caelum; «Himmelsgewölbe») stellt in der griechische …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Mythologie — Griechische Mythologie. I. Die griechische Mythologie wurde an Reichthum, Mannichfaltigkeit u. Schönheit des Inhalts von keiner Mythologie eines anderen Volkes, selbst nicht von der der alten Inder erreicht. Alle Arten u. Formen des Naturlebens,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dryope (Mythologie) — Dryope (Mythologie). Eine schöne jugendliche Hirtin weidete Dryope am Berg Oeta die Heerden ihres Vaters, da kamen befreundete Hamadryaden, die sie liebten und bildeten, und zogen die Jungfrau zu ihren Tänzen. Apollo sah die Schöne, und kroch als …   Damen Conversations Lexikon

  • Ividien (Mythologie) — Ividien (Mythologie), Waldjungfrauen der nordischen Mythe, den griechischen Nymphen und den Dryaden vergleichbar. Sie wohnten in Grotten, weissagten, und lebten und starben als Elfen der Baume. –ch– …   Damen Conversations Lexikon

  • Nmphen (Mythologie) — Nmphen (Mythologie). Die ideale Weltanschauung der griechischen Vorzeit belebte Wald und Flur, Berg und Thal, Bach und Fluß, Strom und See mit einer Götterfülle, und die zahlreiche Schaar der Nymphen war es vornehmlich, die unter verschiedenen… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”