Dumesnil, Maria Franziska

Dumesnil, Maria Franziska, eine bekannte Schauspielerin, glänzte um die Mitte des verwichenen Jahrhunderts bei der Comédie française zu Paris. Sie war 1713 geboren und begann ihre theatralische Laufbahn in Straßburg; in ihrer äußern Erscheinung nichts weniger als schön, war es vielmehr das Feuer der edelsten Begeisterung und eine seltene Tiefe dramatischer Wahrheit, die an ihr entzückte und zur Bewunderung hinriß. Voltaire schreibt bei Gelegenheit einer Aeußerung über den außerordentlichen Erfolg seiner Tragödie Merope, daß er ihr allein die geistige Aufnahme derselben verdanke. Außer dieser Merope waren noch die Rollen der Klytämnestra und der Cleopatra ihre Glanzpartien, und selbst das ungewöhnliche Talent der Clairon konnte neben dem der Dumesnil nicht aufkommen. 1775 zog sie sich in das Privatleben zurück und starb, 90 Jahr alt, 1803, nachdem sie ihre letzten Lebensjahre dazu angewandt hatte, die Erinnerungen ihres Theaterlebens niederzuschreiben. Diese Memoiren erscheinen 1801 im Druck.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Schwimmeuroparekorde über 4x100 Meter Lagen — Die Schwimmeuroparekorde über 4x100 Meter Lagen sind die besten in der Schwimmdisziplin 4x100 m Lagen von Europäern geschwommenen Zeiten. Sie werden vom europäischen Schwimmverband LEN anerkannt. Europarekorde werden getrennt für Langbahnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schwimmeuroparekorde über 4×100 Meter Lagen — Die Schwimmeuroparekorde über 4x100 Meter Lagen sind die besten in der Schwimmdisziplin 4x100 m Lagen von Europäern geschwommenen Zeiten. Sie werden vom europäischen Schwimmverband LEN anerkannt. Europarekorde werden getrennt für Langbahnen… …   Deutsch Wikipedia

  • 1974 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | ► ◄◄ | ◄ | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”