Ecossaise

Ecossaise

Ecossaise, der bekannte volksthümliche Tanz der Schottländer, der wie die Fraçaise, Allemande und Anglaise auf alle andern Nationen überging. Als musikalisches Stück hat er nur zwei kurze Theile, die während seiner ganzen Dauer wiederholt werden.

E. O.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • écossaise — ● écossaise nom féminin Piqûre d ornementation de contour variable sur l oreille du quartier d une chaussure. Danse tournée, sur une mesure à 3/2ou 2/4, très populaire en France et en Angleterre à la fin du XVIIIe et au début du XIXe s. (L… …   Encyclopédie Universelle

  • Ecossaise — Écossaise L écossaise est un terme qui désigne plusieurs formes de danse au cours des siècles. Au départ, le terme désigne la contredanse anglaise en deux colonnes. Au XIXe siècle apparaît une nouvelle danse « écossaise » de bal,… …   Wikipédia en Français

  • 'Ecossaise — [ E] cos saise , n. [F.] (Mus.) A dancing tune in the Scotch style. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Ecossaise — (fr., spr. Ekohsäß), 1) ursprünglich schottischer Tanz in 2/4 Takt u. in 2 Theilen; die Tänzer treten, den Tänzerinnen gegenüber, in einer Colonne an, der Vortanzende führt eine Tour (Ronde, Chaine etc.) aus u. chaffirt dann mit seiner Dame die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ecossaise — (franz., spr. ekossäs ), eigentlich ein schott. Rundtanz im 3/2 oder 3/4 Takt, ist jetzt aber (seit etwa 1800) eine Art Kontertanz von lebhafter Bewegung im 2/4 Takt, während die alte Bedeutung der E. in dem Schottisch (Polka) fortlebt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ecossaise — (Ekossähs), ursprünglich schott. Nationaltanz, lebhafter Tanz mit kurzen Touren, im 2/4 Takt mit 2 Theilen. E.walzer, lebhafter, aus mehreren Theilen bestehender Rundtanz nach Art des Walzers im 2/4 Takt …   Herders Conversations-Lexikon

  • ecossaise — écossaise (izg. ekosȇz) m DEFINICIJA glazb. 1. stari škotski ples umjerena tempa, pleše se uz pratnju gajda 2. od 16. st. dvorski ples, postaje živahan, pleše se u parovima (iz njega se razvija škotski valcer) ETIMOLOGIJA fr …   Hrvatski jezični portal

  • Écossaise — The écossaise is a variety of contredance in a Scottish style, especially popular in France and England at the end of the 18th century and at the beginning of the 19th. The ecossaise was usually danced in 2/4 time.The musical form was also used… …   Wikipedia

  • Ecossaise — Die Ecossaise (franz. Écossaise [ekɔsˈɛːz] = „schottisch“, auch Ekossaise) ist ursprünglich ein schottischer Rundtanz im 3/2 oder 3/4 Takt, der mit Dudelsack begleitet wurde. Seit dem 18. Jahrhundert, von Frankreich ausgehend, nennt man so einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ecossaise — Ecos|sai|se 〈[ekɔsɛ̣zə] f. 19; Mus.〉 oV Ekossaise 1. 〈urspr.〉 langsamer schott. Volkstanz 2. 〈im 19. Jh.〉 lebhafter Gesellschaftstanz [frz., eigtl. danse od. valse ecossaise „schott. Tanz, schott. Walzer“] * * * Écossaise   [ekɔ sɛːz(ə);… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”