Einspruch

Einspruch, die gegründete Einwendung gegen die Verheirathung zweier Personen. Um einem rechtmäßigen Anspruche hierzu Gelegenheit zu geben, ward vor der Trauung ein dreifaches Aufgebot (s. d.) angeordnet, und der Einspruch muß berücksichtigt werden, sobald der Beweis geführt wird, daß der eine Theil ein Eheversprechen öffentlich, d. h. vor mindestens zwei Zeugen gegeben hat, und daß zu dessen Auflösung kein gesetzlicher Grund vorhanden ist. (Vergl. Aufgebot und Verlöbniß.)


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einspruch — Einspruch …   Deutsch Wörterbuch

  • Einspruch — Einspruch, so v.w. Protestation, bes. eine gegen eine beabsichtigte Verheirathung von einem Dritten erhobene Protestation, z.B. weil eins der Brautleute anderweit die Ehe versprochen hat …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Einspruch — heißt im Zivilprozeß der Rechtsbehelf, mit dem ein Versäumnisurteil (s. Versäumnis) angefochten wird. Die Einlegung des Einspruchs erfolgt nach § 340 durch Zustellung eines Schriftsatzes, in dem der Gegner zur mündlichen Verhandlung vor dasjenige …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Einspruch — Einspruch, nach der Deutschen Zivilprozeßordnung das Mittel, wodurch eine säumige Prozeßpartei ein auf Antrag des Gegners gegen sie erlassenes Versäumnisurteil beseitigen kann. – Der E. gegen einen amtsrichterlichen Strafbefehl verhindert, daß… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Einspruch — ↑Demarche, ↑Protest, ↑Rekurs, ↑Remonstration, ↑Veto …   Das große Fremdwörterbuch

  • Einspruch — Rekurs; Ablehnung; Zurückweisung; Reklamation; Widerrede; Gegenstimme; Einwand; Veto; Widerspruch; Intervention (fachsprachlich); Einwe …   Universal-Lexikon

  • Einspruch — Der Einspruch ist ein spezieller Rechtsbehelf, der in verschiedenen gerichtlichen Verfahren oder gegen bestimmte Verwaltungsakte eingelegt werden kann. Inhaltsverzeichnis 1 Deutsches Recht 1.1 Der Einspruch im Steuerrecht (§§ 347 367 AO) 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Einspruch — der Einspruch, ü e (Mittelstufe) Widerspruch, Protest gegen etw. (vor allem in Gerichtsverhandlungen) Beispiel: Der Richter hat den Einspruch zurückgewiesen. Kollokation: Einspruch gegen etw. erheben …   Extremes Deutsch

  • Einspruch — a) Aber, Beanstandung, Bedenken, Beschwerde, Einwand, Einwendung, Protest, Reklamation, Verwahrung, Vorbehalt, Widerrede, Widerspruch; (bildungsspr.): Veto; (Dipl.): Demarche. b) (österr., schweiz.): Einsprache; (Rechtsspr.): Anfechtung, Berufung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Einspruch — Ein·spruch der; Jur, Admin geschr; eine schriftliche Erklärung (in einer vorgegebenen Form), dass man eine Entscheidung, ein Urteil o.Ä. nicht akzeptiert ≈ Protest <Einspruch (gegen etwas) erheben, einlegen; einem Einspruch stattgeben> || K …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”