Eismeer

Eismeer

Eismeer. So nennt man die beiden Meere, welche den Nord- und den Südpol umgeben. Ihre Mittelpunkte sind noch unbekannt, obschon man im nördlichen Eismeere, das ungleich größern Theils, als das südliche von Land, und zwar von den Küsten der drei Welttheile, Europa,. Asien und Amerika, eingeschlossen ist, den 80. Grad nördlicher Breite gewonnen hat. In den letzten Jahren haben die Expeditionen, welche zuerst Capt. Parry und dann Capt. Roß, an der Nordküste von Amerika unternahmen, allgemeine Aufmerksamkeit erregt; allein selbst den großartigsten Mitteln beider Ausrüstungen und den undenklichen Anstrengungen ihrer Befehlshaber blieb ein weiteres Vordringen unmöglich, und demnach die Aufgabe der sogenannten nordwestlichen Durchfahrt ungelöst. Weiterhin von Island, Grönland und Amerika ist das Eismeer durch die Behringsstraße (s. d.) mit der Südsee (s. d.) verbunden, begrenzt Asien in seiner ganzen Längenausdehnung, Europa im weißen Meere und an den Küsten von Lappland und Norwegen, bis es an das atlantische Meer stößt. Wir Europäer verstehen unter dem Namen Eismeer gewöhnlich nur den zwischen Island, Grönland und dem Pol befindlichen Theil desselben, wohin sich die Wallfischfänger, die Heringsfahrer und Stockfischjäger alljährlich begeben, um nächst diesen Fischen den Wallrath, das Fischbein, die Zähne des Wallrosses und das Fell des Seehundes zu uns zu bringen. Mit welchen Hindernissen und Gefahren die Nordpolfahrer zu kämpfen haben, davon sind wir unvermögend, uns einen ausreichenden Begriff zu machen; wir bewundern auf bildlichen Darstellungen oder in Schilderungen die malerischen Uferansichten der landschaftlichen Theile des Eismeers, heimathlose Eisfelsen, von der Morgensonne geröthet, oder blaßgrün schimmernd, oder im blendenden Feuer funkelnd, wenn das Nordlicht seine glühenden Strahlen über das sternenbesäete dunkle Himmelsgewölbe wirft; allein alle diese Wunder werden für diejenigen, welche sich mitten unter ihnen befinden, zu den furchtbarsten Schrecken. – Den Namen Eismeer führt auch ein merkwürdiger Gletscher im Chamounithal (s. d.) der jedoch unter der französischen Benennung Mer de glace bekannter ist, und dem Fluß Arve, welcher durch Chamouni fließt, seinen Ursprung gibt.

V.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eismeer — Eismeer, 1) (Polarmeer), der Name derjenigen Theile des Großen Weltmeers, welche die beiden Pole umschließen; als ihre Grenze nimmt man gewöhnlich die beiden Polarkreise an u. unterscheidet daher ein Südliches u. ein Nördliches E. A) Das Südliche …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eismeer — (Polarmeer), Bezeichnung für die die beiden Erdpole umgebenden Wassermassen, wonach ein nördliches und ein südliches E. zu unterscheiden ist. Als Südgrenze gilt, wo die Landgrenze fehlt, der Polarkreis. Das Nördliche E. oder Arktische Polarmeer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eismeer — Eismeer, s. Polarmeer …   Herders Conversations-Lexikon

  • Eismeer — Als Eismeer wird bezeichnet: das Meer im Gebiet der Arktis, siehe Arktischer Ozean das Meer im Gebiet der Antarktis, siehe Südpolarmeer. der Gletscher Mer de Glace bei Chamonix das (Obere und Untere) Eismeer von Grindelwald, es sind Teile des… …   Deutsch Wikipedia

  • Eismeer — Nordpolarmeer; Arktischer Ozean * * * Eis|meer 〈n. 11〉 riesige Eisfläche, Polarmeer ● das Nördliche, Südliche Eismeer * * * Eis|meer, das: Pack u. Treibeis führendes Meer in den Polargebieten. * * * Eis|meer, das: Pack u. Treibeis führendes Meer… …   Universal-Lexikon

  • Eismeer — Eis|meer; das Nördliche, Südliche Eismeer {{link}}K 40{{/link}} …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Eismeer railway station — Infobox Station name= Eismeer type= regional rail image caption= address= coordinates= line= Jungfraubahn other= structure= platform= 2 levels= tracks= parking= bicycle= baggage check= passengers= pass year= pass percent= pass system= opened=25… …   Wikipedia

  • Eismeer, das — Das Eismeer, des es, plur. die e, der Theil des großen Weltmeeres um die Pole, besonders um den Nordpol, welcher die meiste Zeit des Jahres über mit Eis bedecket ist …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Eismeer-Ringelrobbe — žieduotasis ruonis statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Pusa hispida angl. fjord seal; jar seal; marbled seal; ringed seal; rough seal vok. Eismeer Ringelrobbe; geringelter Seehund; marmorierte Robbe;… …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Das Eismeer — Caspar David Friedrich, 1823–1824 Öl auf Leinwand, 96.7 cm × 126.9 cm Kunsthalle Hamburg Das Eismeer ist ein in den Jahren 1823/1824 ent …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”