Ellipse

Ellipse

Ellipse. Diejenige krumme Linie, welche man im gemeinen Leben mit dem Namen Eirund bezeichnet, wiewohl dieses falsch ist, weil das Eirund an einer Seite schmäler ist als an der andern, während die Ellipse an beiden Seiten auf völlig gleiche Weise abgerundet erscheint. Solch eine Linie hat eine Reihe merkwürdiger Eigenschaften, und ist unter andern diejenige, in welcher alle Planeten um die Sonne laufen. In der Redekunst heißt Ellipse die eigenthümliche Redeform, bei welcher man ein Hauptwort, welches zum Verständniß eines Satzes gehört, ausläßt, doch so, daß kein Zweifel entstehen kann, was für ein Wort ausgelassen ist. Man beabsichtigt dadurch die Verstärkung des Ausdruckes.

V.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ellipse — geometrisch Die Saturnringe erscheinen elliptisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ellipse — (v. gr.), 1) Gramm.), Auslassung eines, zur Vollständigkeit eines Satzes nothwendigen, jedoch durch den Zusammenhang leicht zu ergänzenden Redetheiles. Die E. findet meist in, durch den Sprachgebrauch üblich gewordenen Redensarten, bes. in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ellipse — ELLIPSE. s. fém. Terme de Grammaire. Retranchement d un ou de plusieurs mots, qui seroient nécessaires pour la régularité de la construction, mais que l usage permet de supprimer. Quand on dit, la Saint Jean, pour dire, la fête de Saint Jean, c… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Ellipse — El*lipse ([e^]l*l[i^]ps ), n. [Gr. e lleipsis, prop., a defect, the inclination of the ellipse to the base of the cone being in defect when compared with that of the side to the base: cf. F. ellipse. See {Ellipsis}.] 1. (Geom.) An oval or oblong… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Ellipse — Sf ein Kegelschnitt ; Auslassung erw. fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. ellīpsis, dieses aus gr. élleipsis, eigentlich Mangel, das Auslassen , einer Ableitung von gr. elleípein unterlassen, auslassen , zu gr. leípein lassen . Es wird… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • ellipse — (n.) 1753, from Fr. ellipse (17c.), from L. ellipsis ellipse, also, a falling short, deficit, from Gk. elleipsis (see ELLIPSIS (Cf. ellipsis)). So called because the conic section of the cutting plane makes a smaller angle with the base than does …   Etymology dictionary

  • Ellipse — (griech.), in der Grammatik Auslassung eines zur Vollständigkeit der Rede notwendigen, aber durch den grammatischen Zusammenhang leicht zu ergänzenden Satzteils, bildet sich leicht beim erregten Redner, wird aber auch in schriftlichen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ellipse — Ellipse: Zu griech. leípein »‹zurück›lassen«, das zur idg. Sippe von dt. ↑ leihen gehört, stellt sich die Bildung el leípein »darin zurücklassen; zurückstehen; mangeln, fehlen«. Das davon abgeleitete Substantiv griech. élleipsis »Mangel« wurde im …   Das Herkunftswörterbuch

  • ellipse — [e lips′, ilips′] n. pl. ellipses [e lip′sēz΄, i lip′sēz΄] [ModL ellipsis < Gr elleipsis, a defect, ellipse < elleipein, to fall short < en , in + leipein, to leave (see LOAN): so named from falling short of a perfect circle] Geom. the… …   English World dictionary

  • Ellipse — Ellipse, s. Kegelschnitte …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”