Empfindsamkeit

Empfindsamkeit, einer der edelsten Vorzüge des weiblichen Herzens, mittelst dessen das Gemüth wie ein zart besaitetes Instrument, der leisesten Anregung Antwort gibt, über sie entscheidet, urtheilt.

B–l.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Empfindsamkeit — bezeichnet in der europäischen Aufklärung eine Tendenz, die etwa von 1720 bis zur Französischen Revolution von 1789 bis 1799 reicht. In Frankreich und England tritt die Tendenz der Empfindsamkeit bereits ab etwa 1700 auf. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Empfindsamkeit — Empfindsamkeit, s. Sentimentalität …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Empfindsamkeit — ↑Sensibilität, ↑Sentimentalität …   Das große Fremdwörterbuch

  • Empfindsamkeit — L époque littéraire de l’Empfindsamkeit (voir piétisme) s étend de 1740 à 1780. C est un courant en réaction à l oppression rationnelle des sentiments exercés par les Lumières. Son origine est en grande partie religieuse. Linguistiquement,… …   Wikipédia en Français

  • Empfindsamkeit — Emp|fịnd|sam|keit 〈f. 20; unz.〉 1. empfindsames Wesen, Eindrucksfähigkeit 2. 〈Lit.〉 eine gefühlsbetonte Literaturströmung im 18. Jh. * * * Emp|fịnd|sam|keit, die; : 1. feines, zartes Empfinden, Feinfühligkeit. 2. von England ausgehende… …   Universal-Lexikon

  • Empfindsamkeit — a) Feinfühligkeit, Feingefühl, Feinnervigkeit, Feinsinn, Gemüthaftigkeit, Gemütstiefe, Innerlichkeit, Romantik, Sensibilität, Zartgefühl, Zartsinn; (geh.): Delikatesse; (bildungsspr.): Sensibilismus. b) Gefühlsduselei, Gefühlsseligkeit,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Empfindsamkeit — Emp|fịnd|sam|keit, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Empfindsamkeit: Gefühlskultur des 18. Jahrhunderts —   Sensibilité, Sensibility, Empfindsamkeit die Gefühlskultur des 18. Jahrhunderts ist ein europäisches Phänomen. Der deutsche Ausdruck »empfindsam« machte Karriere, nachdem Lessing ihn seinem Freund Bode für die Übersetzung von Laurence Sternes… …   Universal-Lexikon

  • EMPFINDSAMKEIT (littérature) — EMPFINDSAMKEIT, littérature L’Empfindsamkeit, la plus forte et la plus universelle des manifestations préromantiques, déferla d’Ouest en Est entre 1740 et 1790 sur toute l’Europe littéraire et artistique. La vague, partie de l’Angleterre, balaya… …   Encyclopédie Universelle

  • EMPFINDSAMKEIT (musique) — EMPFINDSAMKEIT, musique Terme allemand signifiant «sensibilité» et s’appliquant à un courant musical du XVIIIe siècle en réaction contre l’Aufklärung et sa conception rationaliste du monde et de l’art; ce n’est plus l’harmonie préétablie de la… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”