Alceste, Tochter des Pelias

Alceste, Tochter des Pelias Die Gattin Admet's, eine Tochter des Herrschers von Jolkos, Pelias. Als Admet um sie bei ihrem Vater warb, sagte sie dieser ihm nur unter der Bedingung zu, daß er in einem Wagen zu ihm kommen solle, der mit einem Löwen und einem Eber bespannt sein müsse. Apollo, der einst, als er vom Zeus aus dem Olymp verstoßen war, ein Jahr lang die Herden Admet's gehütet, und dessen Gastlichkeit in vollem Maß empfunden hatte, verhalf ihm dazu, diesem Verlangen zu genügen, und Alceste wurde Admet's Gemahlin. Er opferte allen Göttern am Tage der Vermählung, vergaß aber die Diana. Diese füllte sein Hochzeitgemach mit Schlangen, aber Apollo vertrieb sie, und Admet vollzog mit Alceste eine glückliche Ehe. Apollo, stets mit Göttermilde für den Freund besorgt, wirkte bei den Parzen aus, seinen Lebensfaden nicht zu zerschneiden, wenn Jemand für ihn freiwillig den Tod erleiden würde. Als nun eine tödtliche Krankheit Admet befiel, war es seine Gattin allein, die sich entschloß, für den Gemahl zu sterben, und sie trat den dunklen Weg in den Hades an. Herkules aber stieg ihr nach, befreite sie, und brachte sie dem Gatten zurück, der nun mit ihr wieder glückliche Tage voll ungetrübter Ruhe verlebte.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alkéstis — Alkestis neben Hercules und Ceberius. Alkestis ist in der griechischen Mythologie die Tochter des iolkischen Königs Pelias und Anaxibia, die Schwester des Akastos, der Peisidike, der Pelopeia und der Hippothoë. Als Gattin des Admetos bietet sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Alkestis — {{Alkestis}} Tochter des Pelias*, Frau des Admetos**, die sich, im Gegensatz zu dessen alten Eltern, bereit fand, anstelle ihres Mannes zu sterben. Schon hat sie von Admetos und ihrem Söhnchen Abschied genommen, schon hat man um die Tote geklagt… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Alkestis — neben Herakles und Kerberos, Wandbild in einem christlichen Grab an der Via Latina, 4. Jahrhundert Alkestis (altgriechisch Ἄλκηστις) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des iolkischen Königs Pelias und …   Deutsch Wikipedia

  • Alcestis — ALCESTIS, ĭdos, Gr. Ἄλκηστις, ιδος, (⇒ Tab. XXV.) des Pelias und der Anaxibia Tochter, Apollod. lib. I. c. 9. §. 10. legete zwar nicht mit Hand an, Diod. Sic. lib. IV. c. 53. als sich ihre Schwestern von der Medea bereden ließen, ihren Vater… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Alkéstis — (Alceste), im griech. Mythus Tochter des Königs Pelias von Iolkos, der gelobt hat, sie nur dem zu vermählen, der einen Wagen mit Löwen und Ebern bespanne. Dies vollbrachte Admetos (s. d.) mit Hilfe Apollons, der sogar von den Moiren erlangt,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”