Füllhorn

Füllhorn, das Horn der Ziege, welches Amalthea (s. d.) mit Blumen und Früchten gefüllt dem Götterknaben Zeus zum Spielzeug überbrachte, der es dafür zum Horn des Ueberflusses machte. Es ist das Symbol des Reichthums und wird noch jetzt in dieser Bedeutung von der Malerei und Sculptur angebracht.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Füllhorn — zu Füßen allegorischer Frauenfiguren (Hofburg, Wien) Das Füllhorn (gr. κέρας Ἀμαλθείας keras Amaltheias „Horn der Amaltheia“, lat. cornu copiae „Horn der Fülle“) ist ein mythologisches Symbol des Glückes. Es ist mit Blumen und Früchten gefüllt… …   Deutsch Wikipedia

  • Füllhorn — (lat. Cornu copiae), ein mit Früchten, Blumen etc. gefülltes, meist gewundenes Horn oder Bild eines solchen, nach dem Mythus das Horn der Amaltheia (s.d.) oder des Acheloos (s.d.), Symbol des Überflusses und Reichtums (daher auf Kunstwerken in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Füllhorn — (lat. cornu copĭae), ein mit verschiedenen Gaben der Natur gefülltes Horn, Symbol des Segens, nach dem Mythus das Horn der Amaltheia (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Füllhorn — (Cornu copiae). gewundenes Horn mit Blumen u. Früchten, Symbol des Ueberflusses (vergl. Amalthea) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Füllhorn — Füllhorn,das:⇨Glück(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Füllhorn — Sn erw. bildg. (17. Jh.) Stammwort. Lehnübersetzung aus Fülle (zu voll) und Horn für l. cornū cōpiae Horn der Fülle, des Reichtums . Es bezeichnet im Deutschen zuerst wie das lateinische Vorbild ein mit Blumen und Früchten gefülltes Horn als… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Füllhorn — Füllhorn, füllig ↑ Fülle …   Das Herkunftswörterbuch

  • Füllhorn — Das Füllhorn über jemanden ausgießen: ihn mit Geschenken überhäufen. Die Redensart wird in jüngster Zeit häufig im journalistisch politische Bereich verwendet zur Bezeichnung ungerechtfertigter Zuwendungen oder außerordentlicher Vergünstigungen.… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Füllhorn — Fụ̈ll|horn 〈n. 12u〉 1. mit Blumen u. Früchten gefülltes Horn, Sinnbild des Reichtums, des Überflusses (materiell u. geistig) 2. 〈Bot.〉 = Totentrompete * * * Fụ̈ll|horn, das <Pl. …hörner> [für älteres »Horn der Fülle«, LÜ von lat. cornu… …   Universal-Lexikon

  • Füllhorn — Fụ̈ll|horn Plural ...hörner …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”