Famulus

Famulus, ursprünglich ein Diener, auf Universitäten ein Studirender, der im Hörsale die Aufsicht über die Plätze hat und die Collegiengelder für den Professor eincasirt; ferner der Gehilfe eines Arztes, welcher noch nicht selbstständige Praxis ausüben darf.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Famulus — oder weiblich Famula (abgeleitet von lateinisch famulus/ a, Plural: famuli/ ae für „Gehilfe“, „Diener“, „Knecht , eigentlich „das Haus bewohnend“) steht für: einen Medizin oder Pharmaziestudenten, der ein in Deutschland und Österreich… …   Deutsch Wikipedia

  • famulus — ⇒FAMULUS, subst. masc. Rare. Domestique, serviteur. « Mon famulus descend vous ouvrir, messieurs », dit il [le peintre] avec une intonation respectueuse (A. DAUDET, Tartarin Alpes, 1885, p. 76) : • ... une brute qui se contente d être mon… …   Encyclopédie Universelle

  • Famulus — Famulus,der:⇨Assistent Famulus→Gehilfe …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Famulus — Sm Medizinstudent im Krankenhauspraktikum per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. famulus Diener, Helfer , zunächst als Bezeichnung für Hilfskräfte akademischer Lehrer, dann Einengung auf den Bereich der Medizin. Familie. ✎ DF …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Famulus — »Medizinstudent während seiner praktischen Ausbildung«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Wort galt anfangs noch allgemein im Sinne von »akademischer Gehilfe (eines Hochschullehrers)«, später wurde es dann mehr und mehr auf den medizinischen Bereich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • FAMULUS — первый промышленный робот фирмы KUKA Roboter GmbH созданный в 1973 году. Это был первый в мире робот с шестью осями, управляемыми электромеханически. Ссылки История компании KUKA, 1973 год …   Википедия

  • Famŭlus — (lat.), 1) Diener; 2) Student od. andere Person, welcher einem Professor allerhand Dienste für seine Vorlesungen leistet, z.B. den Studenten Plätze in dem Auditorium besorgt, dem Professor den etwa nöthigen Apparat zu den Vorlesungen herbeiträgt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Famŭlus — (Famulant, lat.), Diener, im Mittelalter Dienstmann, auch Schildknappe; später ein Student oder junger Doktor, der einem Professor für dessen Vorlesungen verschiedene Dienste leistet, z. B. ihm den nötigen Apparat zu den Vorlesungen herbeischafft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Famulus — Famūlus (lat.), Diener; auf Universitäten Personen, meist Studenten, die einem Professor allerhand Dienste für seine Vorlesungen leisten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Famulus — Famulus, lat., Sklave; Diener; Student, der einem Professor Dienste bei Vorlesungen etc. leistet; der Diener an einem Gymnasium etc …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”