Faröer- oder Färöer- Inseln

Faröer- oder Färöer- Inseln

Faröer- oder Färöer- Inseln oder Färöer-Inseln, zu Dänemark gehörig, nördlich von Schottland im atlantischen Ocean, eine Gruppe von 25 Eilanden, wovon aber nur 17 von etwas über 6000 Menschen bewohnt sind. Sie bestehen meistens aus Felsen, deren schroffe Wände oft 1000 Fuß hoch aus dem Meere emporragen. In manchen Gegenden ist der Boden das ganze Jahr mit Schnee bedeckt, das Klima im Ganzen rauh, neblig, regnerisch. Es gibt hier gar keine Bäume und man bedient sich nur des Torfs und der Steinkohlen zum Brennen. Das Getreide reist selten, nur Kartoffeln gedeihen; aber die Viehzucht, besonders die Schafzucht, ist beträchtlich. Die Zahl der Seevögel, darunter namentlich Eidergänse, ist unermeßlich; man findet auch weiße Raben; die See ist reich an Fischen, Seehunden etc. Die Einwohner sind den Isländern nahe verwandt, wohnen in hölzernen Hütten, die mit Rasen gedeckt sind, und selten Fenster oder Schornsteine haben. Sie sind ausgezeichnete Schiffer, doch weben sie auch Wollenzeuge und Strümpfe, und verfertigen viele Handschuhe, die ausgeführt werden. Die größte der Inseln ist Strömöe mit 1600 Einwohnern und der Hauptstadt Thorhavn

. B.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Faröer — oder Färöer, d.h. Schafsinseln, Inselgruppe aus 17 bewohnten und 8 unbewohnten Inseln bestehend, zwischen Island u. Schottland, 24 QM. groß mit 8500 E., normann. Abkunft, kräftig, genügsam, sittenrein. Die Ufer erheben sich meistens in sehr hohen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Faroer — Føroyar Færøerne Färöer …   Deutsch Wikipedia

  • Färöer — Føroyar Færøerne Färöer …   Deutsch Wikipedia

  • Färöer-Inseln — Føroyar Færøerne Färöer …   Deutsch Wikipedia

  • Färöer — (Schafinseln, von faar, »Schaf«, oder vielleicht Federinseln, von fjär, »Feder«, altnord. Färeyer), eine Dänemark gehörige Inselgruppe im Atlantischen Ozean, 300 km von den Shetlandinseln und 990 km von der nächsten dänischen Küste entfernt,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Färöer zur Wikingerzeit — Alltag in der Wikingerzeit auf den Färöern. Unter Wikingern versteht man gemeinhin ein kriegerisches Volk. Doch auf den Färöern waren es arme Bauern, die sich eine neue, freie, Heimat schufen. Briefmarkenblock von 2005. Die Wikingerzeit auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Färöer im Zweiten Weltkrieg — Der färöische Trawler Nýggjaberg wurde am 28. März 1942 von einem deutschen U Boot versenkt. 21 Seeleute fanden den Tod. Wie alle färöischen Schiffe war die Nýggjaberg mit Merkið, der Flagge der Färöer gekennzeichnet. (Färöische… …   Deutsch Wikipedia

  • Färöische Inseln — Føroyar Færøerne Färöer …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Färöer — 1919 entworfen und das erste Mal gehisst; zwanzig Jahre daraufhin „Aufrührerfahne“; nach der britischen Besetzung der Färöer im Zweiten Weltkrieg am 25. April 1940 anerkannt; und im Autonomiegesetz der Färöer 1948 bestätigt: Merkið, die Flagge… …   Deutsch Wikipedia

  • Postverwaltung der Färöer — P/F Postverk Føroya Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1976 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”