Figur, figürlich

Figur, figürlich, allgemein genommen, in der Redekunst eine Abweichung von der gewöhnlichen Ausdrucksform; man bedient sich einer Figur, um entweder durch Begriffe auf den Verstand, oder durch eine künstliche Wendung, durch bildlichen Ausdruck, auf das Gefühl zu wirken. Eine Figur in der Musik sind mehrere auf einander folgende Tone, für welche man auch einen einzigen nehmen könnte, sie ist eine aus Zergliederung der Hauptnoten entstehende Gruppe, aus der für die Melodie Bewegung, Mannichfaltigkeit, Nachdruck entspringen.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Figürlich — Figürlich, er, ste, adj. et adv. einer Figur gleich, in der Gestalt einer Figur, in der 2ten Bedeutung des Hauptwortes. 1) In Gestalt eines Bildes, der Abbildung eines Dinges; doch nur im Oberdeutschen. Die figürliche Beschreibung des Elephanten …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Figürlich — (von Figur), bildlich …   Kleines Konversations-Lexikon

  • figürlich — Figur »Gestalt, ‹geometrisches› Gebilde«: Das Substantiv wurde in mhd. Zeit durch Vermittlung von afrz. (= frz.) figure aus lat. figura »Gebilde, Gestalt, Erscheinung« entlehnt, das zu lat. fingere »formen, bilden, gestalten; ersinnen, erdichten« …   Das Herkunftswörterbuch

  • Figur — Figur, lat. figura, Gestalt; in der Geometrie eine von Linien umschlossene Fläche oder ein von Flächen umschlossener Körper; in der Tanzkunst der von den Tanzenden zurückgelegte Weg; in der Musik die künstliche u. schnelle Aufeinanderfolge von… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Figur — »Gestalt, ‹geometrisches› Gebilde«: Das Substantiv wurde in mhd. Zeit durch Vermittlung von afrz. (= frz.) figure aus lat. figura »Gebilde, Gestalt, Erscheinung« entlehnt, das zu lat. fingere »formen, bilden, gestalten; ersinnen, erdichten«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • figürlich — in übertragenem Sinne; figurativ; bildlich * * * fi|gür|lich 〈Adj.〉 1. bildlich, im übertragenen Sinn gebraucht 2. anschaulich, mithilfe einer Figur 3. bezügl. der Figur, der Körperformen ● etwas figürlich darstellen; die figürliche Bedeutung… …   Universal-Lexikon

  • Figur — Gestalt; Habitus; Aussehen; geometrische Figur * * * Fi|gur [fi gu:ɐ̯], die; , en: 1. Körperform, äußere Erscheinung eines Menschen im Hinblick auf ihre Proportioniertheit: sie hat eine gute Figur; diese Übung erhält die Figur; ich muss etwas für …   Universal-Lexikon

  • Figur, die — Die Figūr, plur. die en, Diminut. das Figürchen, Oberd. Figürlein, aus dem Lat. Figura. 1. Die Gestalt eines Dinges. Die Außenlinien eines Körpers, welche ihn von allen Seiten begrenzen, stellen uns seine Figur dar. Eine sehr einnehmende Figur.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • figürlich — fi|gür|lich <zu ↑Figur>: 1. in Bezug auf die Figur (1). 2. eine Figur (2), Figuren (2) darstellend (Kunstw.). 3. (veraltend) in einem bildlichen, übertragenen Sinn gebraucht (von Wortbedeutungen) …   Das große Fremdwörterbuch

  • figürlich — fi|gür|lich 〈Adj.〉 1. die Figur betreffend, bezüglich der Figur 2. im übertragenen Sinn gebraucht, anschaulich, bildlich dargestellt; die figürliche Bedeutung eines Wortes …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”