Fonseca, Eleonore, Marquise von

Fonseca, Eleonore, Marquise von

Fonseca, Eleonore, Marquise von, Eleonore Marquise von, 1768 in Neapel geboren, hat sich wegen des wichtigen Antheils, den sie an den Ereignissen, welche ihre Vaterstadt gegen das Ende des verwichenen Jahrhunderts erschütterten, genommen, bekannt gemacht. Aus einer der angesehensten Familien stammend, reich, schön, talentvoll und gebildet, konnte es nicht fehlen, daß sie die Aufmerksamkeit der vornehmen Welt von Neapel auf sich zog. Sie ward von der Königin als Ehrendame an den Hof gezogen, machte sich aber derselben durch mannichfache Intriguen, die sie angesponnen hatte, verhaßt und wurde von ihrer Stelle entfernt. Die französische Revolution und die Begebenheiten, die bald in Folge derselben in Italien vorfielen, begeisterten den Charakter Eleonorens für die Sache der Freiheit, der sie sich von nun an mit dem glühendsten Eifer widmete, und die sie, nach ihrem hohen Rang und Vermögen auf das Entschiedenste begünstigte. Die Flucht der königlichen Familie im December 1798 gab das Zeichen zum Aufstande; die Marquise erreichte noch mit Mühe das Castell St. Elmo, um daselbst die Ankunft der Franzosen abzuwarten. Sie übernahm hierauf die Herausgabe des Moniteurs von Neapel und verbreitete darin Grundsätze, die nicht wenig dazu beitrugen, das Volk für die Sache der Revolution zu gewinnen. Als aber endlich die Franzosen genöthigt wurden, Neapel zu verlassen, ward die Marquise durch den Kardinal Ruffo gefangen genommen und nach der Unerbittlichkeit der Kriegsgesetze, des Hochverraths beschuldigt, im Juli 1799, hingerichtet.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Portugal [2] — Portugal (Gesch.). Das Land, im Alterthum zu Spanien gerechnet, wurde von verschiedenen celtischen Völkerschaften bewohnt, namentlich bis an den Tajo von den kühnen Lusitaniern, jenseit des Tajo von den Celtikern u. im Süden von den Cyneten.… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”