Frangipani, Anna Katharina, Gräfin von

Frangipani, Anna Katharina, Gräfin von

Frangipani, Anna Katharina, Gräfin von, Anna Katharina, Gräfin von Serin, aus einem der edelsten Geschlechter Ungarns abstammend, eine eben so schöne als geistreiche, lebhafte und ehrgeizige Frau von männlichem Charakter und unbeugsamem Willen, leitete den Aufstand ihrer Landsleute, die sich 1670 gegen den Kaiser Leopold I. erhoben. Ihr Gemahl, der Graf Serin, und ihr Bruder, der Graf Franz Frangipani, standen an der Spitze der Mißvergnügten; beide bezahlten den Verrath, die Waffen gegen ihren Kaiser geführt zu haben, mit ihrem Leben; der Aufruhr ward unterdrückt und beider Häupter fielen 1671; allein auch die Gräfin, weil sie das Unternehmen ihres Gemahls und Bruders nicht nur gebilligt, sondern unterstützt und befördert hatte, blieb von dem Arme der Gerechtigkeit nicht unerreicht, und endete unter dem Henkerbeile den 18. November 1673.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”