Allegro

Allegro heißt in der musikalischen Kunstsprache lebhaft, munter, und wird von den Tonsetzern als Bezeichnung solcher Tonstücke gebraucht, welche lebhaft und rasch vorgetragen werden sollen. Soll das Wort A. nur die Bewegung eines Tonstückes andeuten, so wird zur Bezeichnung des Charakters noch ein Wort hinzugefügt, wie z. B. Allegro furioso, wo das furioso bezeichnet, daß das Tonstück mit wüthender, rasender Leidenschaftlichkeit vorgetragen werden soll. Die Bewegung des A. ist aber sehr verschiedenartig. In Sinfonien, Sonaten, Concerten und Messen muß das A. eine gewisse Ruhe, einen Ernst und eine Feier ausdrücken, weßhalb A. hier gewöhnlich zugleich Bezeichnung des Charakters des Tonstücks ist, wogegen das A. des Finale's mehr Munterkeit und Laune athmen muß. Oft ist aber das letzte A. eine Combination verschiedenartiger Leidenschaften (besonders in Beethoven's Werken), wo dann zur nähern Bezeichnung des Charakters vom Tonsetzer eine nähere Bestimmung gegeben werden muß. Ein Tonstück heißt auch oft selbst ein Allegro, wogegen man ein sich in der Bewegung mehr dem Andantino näherndes Stück ein Allegretto nennt. Die verschiedenen Abstufungen des Allegro sind: A. allegro, welches eine Verdoppelung in der Bewegung des A. bezeichnet; A. assai oder molto, sehr rasch und lebendig; A. con fuoco, rasch und feurig; A. maestoso, rasch, dabei aber erhaben und majestätisch. A. ma non troppo, rasch, jedoch nicht zu sehr; A. moderato, mäßig rasch, eine Bewegung, welche zwischen Andantino und Allegretto die Mitte bildet. So umständlich auch alle diese Tempobezeichnungen sind, so herrscht doch über die genaue Bestimmung derselben unter den Tonsetzern eine große Verschiedenheit. Der Geschmack und das seine Gefühl wird Jedem die beste Richtschnur sein, nach welcher er ein Tonstück mit einer der obigen Bezeichnungen vorträgt. Dazu muß aber der Vortragende durchaus die Gabe besitzen, sich in die Gefühle des Verfassers zu versetzen, um das Tonstück charakteristisch wiederzugeben, wie es der Tonsetzer vorgetragen wissen will.

B.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • allegro — [ a(l)legro ] adv. et n. m. VAR. allégro • 1703; mot it. « vif » ♦ Adv. Indication de mouvement musical, assez rapide (mais moins que presto). ♢ N. m. Morceau exécuté dans ce tempo. Spécialt Premier mouvement d une sonate, d une œuvre de la forme …   Encyclopédie Universelle

  • allégro — allegro [ a(l)legro ] adv. et n. m. VAR. allégro • 1703; mot it. « vif » ♦ Adv. Indication de mouvement musical, assez rapide (mais moins que presto). ♢ N. m. Morceau exécuté dans ce tempo. Spécialt Premier mouvement d une sonate, d une œuvre de… …   Encyclopédie Universelle

  • Allegro — may mean: * The musical tempo meaning quick and lively or, literally, cheerful . See also List of musical terminology. * Allegro library, a computer game programming library * Allegro (typeface), a typeface designed in 1936 * Allegro Consultants …   Wikipedia

  • Allegro — (italienisch für fröhlich, lustig, heiter) bezeichnet: Allegro (Musik), eine Tempobezeichnung in der Musik mit der Bedeutung schnell eine Satzbezeichnung in einem Musikstück, siehe Satz (Musikstück) Allegro (Musical), ein Musical von Rodgers und… …   Deutsch Wikipedia

  • allegro — ALLÉGRO adv. (Indică modul de executare a unei bucăţi muzicale) În tempo vioi; repede. ♦ (Substantivat, n.) (Parte dintr o) compoziţie muzicală executată în acest tempo. – cuv. it. Trimis de ana zecheru, 02.10.2007. Sursa: DEX 98  ALLÉGRO adv.… …   Dicționar Român

  • allegro — Ptkl lebhaft, schnell, heiter (Tempobezeichnung der Musik) per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. allegro, dieses über frühromanische Zwischenstufen aus l. alacer ( cris) lebhaft, munter, aufgeregt .    Ebenso nndl. allegro …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • allegro — allegro, ital., in der Musik schnell, lebhaft, doch langsamer als presto. Zusammensetzungen: allegro assai, – con fuoco, dimolto, sehr schnell; – giusto angemessen schnell, – ma non tanto, tropo nicht zu schnell, – moderato, mäßig schnell;… …   Herders Conversations-Lexikon

  • allegro — allegro: Der musikalisch fachsprachliche Ausdruck für »lebhaft, munter« wurde im 17. Jh. mit anderen musikalischen Tempobezeichnungen (wie ↑ andante usw.) aus gleichbed. it. allegro übernommen. Das it. Wort selbst beruht auf einem vlat. Adjektiv… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Allegro — allegro: Der musikalisch fachsprachliche Ausdruck für »lebhaft, munter« wurde im 17. Jh. mit anderen musikalischen Tempobezeichnungen (wie ↑ andante usw.) aus gleichbed. it. allegro übernommen. Das it. Wort selbst beruht auf einem vlat. Adjektiv… …   Das Herkunftswörterbuch

  • allegro — I {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. n ndm a. I, Mc. allegrogrze {{/stl 8}}{{stl 7}} utwór muzyczny albo część cyklicznego dzieła muzycznego wykonywana w szybkim tempie {{/stl 7}}{{stl 20}} {{/stl 20}} {{stl 20}} {{/stl 20}}allegro II {{/stl 13}}{{stl… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”