Fusskuss

Fusskuss

Fusskuss. Die Sitte des Fußküssens stammt aus dem Oriente, wo sie von je her ein gewöhnliches Zeichen der Demuth und Verehrung war. Im Abendlande kam sie zuerst bei den spätern römischen Kaisern auf. Seit dem 8. Jahrhundert ward der Fußkuß von den Päpsten als ein Zeichen der Demüthigung der weltlichen Macht gegen die geistliche eingeführt. Der Papst trägt bei dieser Feierlichkeit Pantoffeln mit einem Kreuze geziert, und dieses wird geküßt.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”