Götzen und Götzendienst

Götzen und Götzendienst (Idololatrie). Wenn man sonst das Wort Götzen unter einen allgemeinen Begriff faßte, und darunter alle Wesen verstand, vorhandene oder auch nur eingebildete, denen außer dem alleinigen Gott, an den wir glauben, Opfer, Anbetung und Verehrung irgend einer Art dargebracht wurde, so versteht man heut' zu Tage unter einem Götzen mehr ein Bild, das solche Ehren empfängt, als eine Gottheit selbst. Daß die Bilder–anbetung sehr alt ist, und wohl auch früher von der noch im Kindesalter stehenden Menschheit ergriffen wurde, als ihr die Ahnung eines einzigen und alleinigen, höchsten Wesens kam, geht aus der Kulturgeschichte fast aller Völker hervor. Es ist eine vergebliche Mühe, den Ursprung der Abgötterei erforschen, und aus irgend einem Lande herleiten zu wollen, sie ist nicht jünger, wie das Menschengeschlecht. Als dieses seine Wiege verließ und seine Heimath, als sich vom Rücken Hochasiens die Völkerströme verbreiteten, trug schon ein jeglicher Stamm seine theuern Penaten mit davon, und stellte sie dann auf immer höhere Throne. Ueberall fanden sich Priester, überall Gläubige, und die Erde wurde manches Jahrtausend alt, bevor der klare Sinn einfacher Hirtenfürsten auf den Gedanken kam, es sei nur ein Gott, der das All regiere, die Sterne lenke, der weise und gerecht, mild und streng sei. (Vergl. Fetisch und Mythologie.)

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Götzendienst — Dieser Artikel befasst sich mit dem Begriff Götze als Abgott. Zu Personen mit dem Namen Götze siehe: Götze (Begriffsklärung). Mit Götze (hebr. אליל älil) bezeichnet man in theistischen Religionen abwertend einen der eigenen Religion fremden Gott… …   Deutsch Wikipedia

  • Götzendienst — Das ist hamburger Götzendienst. Unwürdiges Schmiegen unter priesterliche Anmassung und Herrschaft, wie die Hamburger zur Zeit ihres Pastors J. Melchior Goeze, den der dortige Dichter Dreyer in dem Epigramm schildert: »Da steht er! Seine fette… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bildersturm — in Holland (Darstellung von 1882) Der reformatorische Bildersturm war eine Begleiterscheinung der Reformation im 16. Jahrhundert. Auf Weisung reformatorischer Theologen und der zum neuen Glauben übergetretenen Obrigkeit wurden Gemälde, Skulpturen …   Deutsch Wikipedia

  • Bildersturm der Reformationszeit — Bildersturm in Holland (Darstellung von 1882) Der reformatorische Bildersturm war eine Begleiterscheinung der Reformation im 16. Jahrhundert. Auf Weisung reformatorischer Theologen und der zum neuen Glauben übergetretenen Obrigkeit wurden Gemälde …   Deutsch Wikipedia

  • Reformatorischer Bildersturm — Bildersturm in Holland (Darstellung von 1882) Der reformatorische Bildersturm war eine Begleiterscheinung der Reformation im 16. Jahrhundert. Auf Weisung reformatorischer Theologen und der zum neuen Glauben übergetretenen Obrigkeit wurden Gemälde …   Deutsch Wikipedia

  • Altarabische Gottheiten — Als altarabische Gottheiten werden Göttinnen und Götter der altarabischen Religion bezeichnet, die von den arabischen Stämmen verehrt wurden, bevor sie sich zum Islam bekannten. Nach islamischer Tradition waren die ersten Araber zur Zeit von… …   Deutsch Wikipedia

  • Goldenes Kalb — Darstellung aus der Schedelschen Weltchronik Darstellung v …   Deutsch Wikipedia

  • Cyprian von Karthago — Cyprian (* um 200 oder 210 wohl in Karthago; † 14. September 258 ebenda), eigentlich Thascius Caecilius Cyprianus, war Bischof von Karthago und ein bedeutender Kirchenschriftsteller der Alten Kirche. Er wird in der römisch katholischen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Cyprianus — Cyprian (* um 200; † 14. September 258 in Karthago), eigentlich Thascius Caecilius Cyprianus, war Bischof von Karthago und ein bedeutender Kirchenschriftsteller der Alten Kirche. Er wird in der katholischen Kirche als Heiliger verehrt. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Thascius — Cyprian (* um 200; † 14. September 258 in Karthago), eigentlich Thascius Caecilius Cyprianus, war Bischof von Karthago und ein bedeutender Kirchenschriftsteller der Alten Kirche. Er wird in der katholischen Kirche als Heiliger verehrt. Sein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”