Gabrielli, Katharina

Gabrielli, Katharina, eine berühmte italienische Sängerin des vorigen Jahrhunderts, der man bis jetzt nur die Catalani an die Seite gesetzt hat, ward 1730 in Rom geboren. Ihr Vater war in Diensten des Prinzen Gabrielli und zu arm, um auf ihre Erziehung und namentlich auf die Ausbildung ihrer Stimme, die schon an dem Kinde durch den seltensten Wohllaut und einen ungewöhnlichen Umfang entzückte, Etwas verwenden zu können; dafür übernahm der Prinz die Sorge an seiner Statt, und aus Dankbarkeit behielt die junge Sängerin, die bald ganz Rom entzückte und die bewundernswerthesten Fortschritte machte, den Namen ihres Wohlthäters, der mit der edelsten Freigebigkeit keinen Aufwand scheute, um der Entwickelung des glänzenden Talents seines liebenswürdigen Zöglings den möglichsten Vorschub zu leisten. Katharina Gabrielli betrat, 17 Jahre alt, die Bühne zu Lucca, der Beifall, mit dem sie aufgenommen wurde, war so außerordentlich, daß sie in Zeit von wenigen Jahren einen europäischen Ruf erlangt hatte. Alle Theater Italiens, und nächstdem die Höfe von Wien und Petersburg, wohin sie durch die Kaiserinnen Maria Theresia und Katharina eingeladen worden war, wurden von ihr besucht. 1777 kehrte sie in ihr Vaterland zurück und starb 1796 in Rom, noch im vorgerückten Alter von Allen bewundert, die Gelegenheit hatten, sich von einer musikalischen Ausbildung der Stimme zu überzeugen, wie man sie bis dahin niemals für möglich hielt.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gabrielli — Gabrielli, italienische Familie, von Gubbio stammend u. bes. sich in Florenz als eifrige Guelfen zeigend; bes. merkwürdig sind: 1) Cante G.; 1302 Podesta von Florenz; proscribirte die Weißen u. bes. Dante u. Petrarcas Vater. 2) Giacomo, 1336… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jérôme Bonaparte — For other people named Jérôme Bonaparte, see Jérôme Bonaparte (disambiguation). Jérôme I King of Westphalia 1st Prince of Montfort A portrait of Jérôme Bonaparte by François Gérard …   Wikipedia

  • Bonaparte — (Buonaparte), Name der korsischen Familie, welcher der Kaiser Napoleon I. und die Napoleoniden entstammen. Zur leichtern Auffindbarkeit der zahlreichen Glieder derselben diene nachstehendes Der Name B. findet sich schon seit dem 13. Jahrh. in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschichte von Florenz — Dieser Artikel behandelt die Geschichte der Stadt Florenz. Allgemeine Informationen zu dieser Stadt finden sich unter Florenz. Panoramabild von Florenz Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Bologna — Die folgende Liste umfasst – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – in der Stadt Bologna geborene und in der deutschen Wikipedia mit einem Artikel vertretene Personen, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”