Gartenrade (Botanik)

Gartenrade (Botanik), aus der Familie der nelkenartigen Gewächse, eine in unsern Gärten häufig perennirende Zierpflanze. Ihre Stengel sind gabelästig, mit länglichen, ganzrandigen, gegenüberstehenden Blättern besetzt, die, wie der Stengel, die Aeste und Kelche, mit grauem Filz bekleidet sind. Die einzeln stehenden Blumen haben rothe, ausgerandet gekerbte, und im Schlund gezähnte Corollenblätter. Diese Art variirt mit weißen und gefüllten Blumen. Die Blumensprache gibt ihr die Bedeutung: Langeweile.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”