Gemse

Gemse

Gemse, Gattung aus der Familie der Hornthiere, schlank, leicht, scheu, von hirschähnlichem Leib, mit dicht an einander stehenden, runden Hörnern, kurzen Haaren, kahler Nasenspitze, von gutem Fell und wohlschmeckendem Fleische. Es gehören hierzu die Arten Gazelle, Hirschantilope, Nanguar, Gemsbock, Kropfgazelle, Bubalis, Kaama, Blaubock etc. Die gemeine Gazelle (antilope rupicapra), ist die einzige europäische Antilopenart, auf den Alpen im Kaukasus, den Karpathen und Pyrenäen zu Hause, Sie hat glatte, Anfangs gerade, dann rückwärts gebogene Hörner, weißlichen Kopf, röthlichbraunen Pelz, stark gespaltene Hufen, lebt gesellig in Rudeln von 20–40 Stück, klettert gut und hält sich meist auf steilen Felszacken, Abhängen und Bergspitzen auf. Die Gemsenjagd ist häufig mit Lebensgefahr verbunden. Das weiche Leder der Gemsen dient zu Handschuhen und andern Kleidungsstücken.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gemse — (Gems, Capella Blas. et Keys.). Huftiergattung aus der Familie der Horntiere und der Unterfamilie der Antilopen (Antilopina), mit der einzigen Art C. rupicapra Blas. et Keys. (s. Abbild.). Diese wird 1 m lang, mit 8 cm langem Schwanz, am… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gemse — Sf erw. fach. (13. Jh.), mhd. gemeze, ahd. gamiza Entlehnung. Entlehnt aus einer romanischen Sprache (it. camoscio m., spl. * camox) oder aus der Substratsprache, aus der das lateinische Wort vermutlich stammt.    Ebenso nndl. gems, ne. chamois,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gemse — Gemse, so v.w. Gems …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gemse — Gemse, Gams (Capella oder Antilope rupicăpra Sund.), Antilopenart von Ziegengröße, mit gerade aufsteigenden, oder hakenförmig zurückgebogenen, glatten Hörnern [Abb. 664], lebt rudelweise in den Alpen, Karpathen, Pyrenäen, Abruzzen, im Kaukasus;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gemse — (Antilope rupicapra), die einzige bei uns vorkommende Antilopenart, mit 2 schwarzen und geraden, an der Spitze plötzlich nach hinten gelegenen Hörnern, die beiden Geschlechtern zukommen. Die Farbe der G. wechselt, im Sommer röthlichbraun, im… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Gemse — Gämse Gämse (Rupicapra rupicapra) Systematik Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Unter …   Deutsch Wikipedia

  • Gemse — Gẹm|se 〈alte Schreibung für〉 Gämse * * * Gẹms|bart, Gẹms|bock, Gẹm|se: frühere Schreibungen für ↑ Gämsbart, ↑ Gämsbock, ↑ Gämse. * * * Gemse,   frühere Schreibung für …   Universal-Lexikon

  • Gemse — Gämse scheu wie eine Gemse пугливый как лань → scheu wie eine Gämse …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • Gemse — Gämse scheu wie eine Gemse пугливый как лань → scheu wie eine Gämse …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • Gemse — 1. Gemsen steigen hoch und werden doch gefangen. – Lehmann, 393, 22; Kirchhofer, 278; Körte, 2010; Simrock, 3393; Braun, I, 723. 2. Gemsen Wildpret ist geschmäch1, aber spret vnd zech. – Henisch, 1488, 37. 1)Geschmackssache. 3. Wer Gemsen jagen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”