Gesellschaftsinseln

Gesellschaftsinseln

Gesellschaftsinseln. Gleichweit entfernt von den zwei mächtigsten Continenten der Erde, der alten und neuen Welt, mitten im stillen Ocean, erheben sich aus schäumenden Wogen glückliche Inseln, die an Pracht, Fülle und Erhabenheit auch die kühnste Phantasie der Dichter übersteigen. Es sind die »Gesellschafts- oder Societätsinseln,« welchen schönen Namen sie in der That dem Charakter ihrer Bewohner verdanken. Zuerst entdeckt durch Quiros 1606, wurden sie zuletzt durch Cook den civilisirten Völkern Europa's bekannter. Farben sind vergeblich, den Reiz dieser tropischen Inseln zu malen; ihre 8000 Fuß hohen Berge, von Palmen überschattet, von Blumenketten umwunden, gewinnen einen doppelten Eindruck, weil die Pracht der tropischen Sonne und der zurückstrahlende Spiegel des Meeres einen zwiefachen Effect geben. Die beiden Juwelen dieser Inselgruppe sind Otahiti und Huaheine, der Lieblingsaufenthalt europäischer Südseefahrer. Die Einwohnerzahl wird auf 1–200,000 angegeben. Schooskinder der Natur, wollüstig und üppig, wie der Boden, dem sie entwuchsen, wie die Luft, die sie athmen, wie die Natur selbst, die in ihrer nackten Schöne sie wie die zärtlichste Mutter pflegt und mit Reichthum und Fülle schmückt, sind die Gesellschaftsinsulaner vollendete Formen, mit sanftem, edlem, kaukasischem Antlitz, Männer von Kraft, Würde, Anstand und Haltung. Die Frauen und Jungfrauen, etwas weniger groß, voll attischer Schöne und lachender Anmuth, gleichwie das Eden, das sie umgibt. Hell, klar, durchdringend und gewandt ist der Geist dieser Insulanerinnen, deren arkadische Unschuld, diesen glücklichen Inseln einen so hohen herrlichen Glanz verleiht. Nur – die Finsterniß des Götzendienstes machte früher diese glücklichen Inseln zum Schauplatz von Gräueln, vor welchen jedes menschliche Gefühl verstummt. Aber seit 1815 bekennt sich König und Volk öffentlich zum Christenthum; zwar haben die Freunde der Götzen im Jahre 1833 eine Empörung angezettelt, allein die jetzt regierende Königin hat mit einer seltenen Unerschrockenheit und Ausdauer ihre Feinde besiegt, und wahrhaft bewundernswerth sind die Fortschritte, welche dieses liebenswürdige Volk seitdem in europäischer Kultur und Sitte gemacht hat.

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gesellschaftsinseln — Karte Französisch Polynesiens mit Lage der Inselgruppe Gewässer Pazifischer Ozean …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaftsinseln — (Societätsinseln, Georgs Archipelagus, Tahiti Archipelagus), Inselgruppe des südöstlichen Polynesiens, 1606 von Quiros entdeckt u. von Cook, der sie 1769 zuerst gründlich erforschte, zu Ehren der Königlichen Gesellschaft der Wissenschaften in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gesellschaftsinseln — (Sozietätsinseln), den Franzosen gehörige Inselgruppe im Stillen Ozean zwischen 16–18° südl. Br. und 148–155° östl. L. (s. Karte »Ozeanien«), besteht aus 14 von NW. nach SO. verlaufenden Inseln, die durch eine breite Straße in eine westliche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gesellschaftsinseln — Gesellschaftsinseln, Sozietätsinseln, auch Tahitigruppe, franz. Inselgruppe Polynesiens (zu Franz. Ozeanien), 1650 qkm, (1897) 18.400 meist evang. E.; durch eine Meeresstraße geteilt in die fünf Inseln über dem Winde oder Georgische Inseln (auch… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gesellschaftsinseln — Gesellschaftsinseln, Societätsinseln, austral. Inselgruppe zwischen dem Aequator und südl. Wendekreise aus 11 größeren u. kleineren Inseln bestehend. Sie sind vulkan. Ursprungs, sehr fruchtbar und von ungefähr 70000 Australindiern bewohnt, die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Gesellschaftsinseln — Ge|sẹll|schafts|in|seln <Pl.>: Inselgruppe im südlichen Pazifischen Ozean. * * * Gesellschaftsinseln,   französisch Archipel de la Société [arʃi pɛl dəlasɔsje te], Îles de la Société, [il dəlasɔsje te], zu Französisch Polynesien gehörende… …   Universal-Lexikon

  • Gesellschaftsinseln — Ge|sẹll|schafts|in|seln Plural (in der Südsee) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Manuae (Gesellschaftsinseln) — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Manuae Astronautenfoto von Manuae Gewässer Pazifischer Ozean Archipel …   Deutsch Wikipedia

  • Motu One (Gesellschaftsinseln) — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Motu One Astronautenfoto von Motu One Gewässer Pazifischer Ozean Archipel …   Deutsch Wikipedia

  • Englische Gesellschaftsinseln — (English Company s Islands), waldige, aber unfruchtbare Inselgruppe an der Küste von Arnhemsland im nördlichen Neuholland …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”