Giorgi, Marie

Giorgi, Marie

Giorgi, Marie, eine der berühmtesten Claviervirtuosinnen, ließ sich bereits als Kind von 9 Jahren in ihrer Vaterstadt Bologna öffentlich hören und erntete sowohl wegen der Fertigkeit ihres Spiels als vorzüglich wegen des schönen Vortrags allgemeine Bewunderung. Ganz begeistert von der Kunst, der sie ihr Leben weihen, von dem Ziel der Vollendung, das sie erstreben wollte, arbeitete die junge Künstlerin mit unermüdetem Eifer an ihrer Fortbildung und erwarb sich bald einen so ausgebreiteten Ruf, daß das Kloster des heil. Bartholomäus sie zur Leitung seiner geistlichen Musik nach Ankona berief, wo Marie 3 Jahre zubrachte. Nach ihrer Rückkehr verheirathete sie sich mit Ludwig Giorgi und begann mit ebenso ausdauerndem Eifer als glücklichem Erfolg das schwierige Studium der Harmonie und des Contrapunktes, ohne jedoch die Vervollkommnung auf dem Pianoforte einen Augenblick aus den Augen zu setzen. Viele ihrer Compositionen sind noch jetzt gleich geschätzt und beliebt, und es gehörte gewiß zu den auffallendsten Erscheinungen, die kriegerische Jugend von Bologna ihre Uebungen nach der Musik einer zwanzigjährigen, mit allem Schimmer der Kunst und des Talents, wie der Schönheit und Liebenswürdigkeit umkleideten Frau ausführen zu sehen. Dabei gewannen ihr die Bescheidenheit und das Wohlwollen, womit sie gern und gefällig Andern ihre Erfahrungen mittheilte, die Achtung und Zuneigung Aller derjenigen, die sie zu Rathe zogen. Clementi und der unsterbliche Haydn hörten sie in Venedig. Mehr noch als die Fertigkeit ihres Spiels, war es das tiefe Gefühl des Vortrags, welches ihr so ungetheilten Beifall erwarb, weil sie mit unwiderstehlichem Zauber über die Empfindungen, die ihre Töne hervorriefen, die Bewunderung ihrer Kunst vergessen machte und in den Klängen die Zartheit der eignen Seele, wie in einem klaren Spiegel wiederzugeben wußte. Marie sollte einem Sohne das Dasein geben, und das ihrige dabei verlieren. Sie starb in der Blüthe des Lebens, erst 31 Jahre alt, am 26. Decbr., 1811. Die Kunde ihres Todes erregte in ihrer Vaterstadt, wie in ganz Italien, die tiefste Trauer; fünfhundert Musiker folgten ihrem Sarge und die philharmonische Akademie, deren Mitglied die Verewigte gewesen, veranstaltete eine Todtenfeier.

X


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Giorgi Latsabidze — Giorgi Latsabidze …   Wikipedia Español

  • Giorgi Lazabidse — Giorgi Latsabidze (2010) Giorgi Lazabidse (georgisch გიორგი ლაცაბიძე; * 15. April 1978 in Tiflis, Georgien) ist ein georgischer Pianist und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Giorgi Saakadze — ( ka. გიორგი სააკაძე) (c. 1570 – October 3, 1629) was a Georgian politician and military commander who played an important but contradictory role in the politics of the early 17th century Georgia. He was also known as Grand Mouravi (დიდი მოურავი …   Wikipedia

  • Marie l'Egyptienne — Marie l Égyptienne Marie l Égyptienne est une pécheresse repentie qui aurait vécu au Ve siècle[1] en Palestine. Elle est fêtée dans l Église orthodoxe et dans l Église catholique …   Wikipédia en Français

  • Marie l'Égyptienne — est une pécheresse repentie qui aurait vécu au Ve siècle[1] en Palestine. Elle est fêtée dans l Église orthodoxe et dans l Église catholique. Marie l Égyptienne dans la Collégiale Not …   Wikipédia en Français

  • Marie-Amandine — Amandine (ou Marie Amandine) 1872 1900 est une sainte catholique et une religieuse franciscaine, de la congrégation des Franciscaines missionnaires de Marie, martyrisée en Chine en 1900. Sainte Amandine en Chine …   Wikipédia en Français

  • Marie Neumannová — Marie Neumanova Marie Neumanova (épouse Pinterova) Carrière professionnelle …   Wikipédia en Français

  • Marie Neumanova-Pinterova — Marie Neumanova Marie Neumanova (épouse Pinterova) Carrière professionnelle …   Wikipédia en Français

  • Marie Neumanova Pinterova — Marie Neumanova Marie Neumanova (épouse Pinterova) Carrière professionnelle …   Wikipédia en Français

  • Marie Pinterova — Marie Neumanova Marie Neumanova (épouse Pinterova) Carrière professionnelle …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”