Glyptothek

Glyptothek

Glyptothek, das stolze und klassische Prachtgebäude in München, zur Aufbewahrung der kostbarsten Kunstwerke der Bildhauerarbeit aller Zeiten und Völker. Es besteht aus einem Quadrat von 12 Sälen, in welchen die Kunstgegenstände nach geschichtlichen Perioden aufgestellt sind, und in denen Aegypten, Hellas und Rom sich verjüngen. Der Erbauer der Glyptothek, Geh. Rath von Klenze, der sie im Jahr 1830 vollendete, hat auch eine ausführliche Beschreibung derselben gegeben.

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glyptothek — Glyptothek, ein Gebäude, das Skulpturensammlungen aufzunehmen hat. Der Name stammt von Glyptik, d.i. die Kunst, in Stein zu schneiden oder Steine mit dem Meißel zu bearbeiten. Die bekannteste Glyptothek befindet sich in München, erbaut von König… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Glyptothēk — (griech.), Sammlung von geschnittenen Steinen oder von Skulpturen (s. Glypten); insbes. Name des Museums antiker Plastik in München (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Glyptothek — Sf Sammlung von Skulpturen per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Neoklassische Bildung. Neubildung zu Glypte Skulptur aus gr. glyptḗ zu glyptós (líthos) Skulptur , einer Ableitung von gr. glýphein gravieren, meißeln .    Ebenso nndl. glyptotheek, nfrz …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Glyptothek — The Glyptothek is a museum in Munich, Germany, which was commissioned by the Bavarian King Ludwig I to house his collection of Greek and Roman sculptures (hence Glypto , from the Greek root glyphein , to carve). It was designed by Leo von Klenze… …   Wikipedia

  • Glyptothek — Die Glyptothek in München, Ende 19. Jahrhundert Eine Glyptothek ist eine Sammlung antiker Steinskulpturen und geschnittener Steine. Der Begriff Glyptothek wurde vom Bibliothekar des bayerischen Königs Ludwig I. erfunden und vom altgriechischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Glyptothek — Glyp|to|thek 〈f. 20〉 urspr. Sammlung von geschnittenen Steinen, später bes. von antiken Bildhauerarbeiten, öffentl. Gebäude hierfür [<Glypte + grch. theke „Kasten“] * * * Glyp|to|thek, die; , en [2. Bestandteil zu griech. the̅̓ke = Behältnis;… …   Universal-Lexikon

  • Glyptothek — Glyptothèque de Munich Pour les articles homonymes, voir Glyptothèque. la Glyptothèque de Munich …   Wikipédia en Français

  • Glyptothek — ▪ museum, Munich, Germany       museum in Munich that houses a collection of Greek and Roman sculpture owned by the Bavarian state. The building, commissioned by King Louis I of Bavaria and designed in the Neoclassical style by Leo von Klenze,… …   Universalium

  • Glyptothek — Glyp|to|thek 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 1. urspr. Sammlung von geschnittenen Steinen, später bes. von antiken Bildhauerarbeiten 2. öffentliches Gebäude hierfür [Etym.: <Glypte + …thek] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Glyptothek — Glyp|to|thek die; , en <zu ↑...thek> Sammlung von Glypten …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”