Granat (Mineral)

Granat (Mineral)

Granat (Mineral), der dunkelrothe, purpursprühende und kostbare Edelstein. Man unterscheidet orientalische Granaten (Almadin) von den occidentalischen oder böhmischen (Pyropen). Erstere kommen besonders aus Ostindien und Ceylon, und werden zu Rosetten und Brillanten geschliffen. Fehlerlose, dunkelcolombinrothe, orientalische Granaten werden sehr selten gefunden und ein einziger in der Größe von 8–10 Linien zu einem Preise von 500 bis 1500 Fl bezahlt. Der occidentalische oder Pyrop, blutroth und von lebendigem Farbenspiel, findet sich in Böhmen und Ungarn von vorzüglichem Werthe. Böhmische Granaten werden in großer Menge nach Oestreich und Italien verführt, und theils roh, theils geschliffen verkauft. Sie sind die geringsten im Preis und werden mit Diamantsplittern durchbohrt an Schnüren gereiht. Je geringer ihr Gewicht, desto beliebter sind sie. Große Pyrope werden brillantirt geschliffen und stehen in hohem Preis.

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Granat — Granat, Mineral, kieselsaure Verbindung von Kalk Magnesia, Mangan, Chrom, Eisenoxydul, Eisenoxyd und Tonerde, wobei die Oxydule und Oxyde einander gegenseitig vertreten können. Alle Granaten kristallisieren regulär, und zwar zumeist in der Form… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Granāt — Granāt, Mineral, krystallisirt im tesseralen System, meist in Rhombendodekaedern (daher auch diese Krystallgestalt Granatoēder genannt wird) od. in Ikosaëdern, bes. den sogenannten Leucitoedern; auch kommen Combinationen beider Formen vor,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Granāt [1] — Granāt, Mineral aus der Ordnung der Silikate (Granatgruppe), kristallisiert regulär, meist in Rhombendodekaedern oder Granatoedern und in Leucitoedern, und findet sich sehr häufig in ringsum ausgebildeten Kristallen, aber auch aufgewachsen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Granat — Granat, Mineral, regulär u. meistens im Rautendodekaëder krystallisirend; Härte von 6,5 bis 7,5, spec. Gewicht von 3,4 bis 4,3. G. besteht aus kieselsaurer Thonerde allein oder gemengt mit kieselsaurem Eisenoxyd, in Verbindung mit Silicaten von… …   Herders Conversations-Lexikon

  • granat — GRANÁT1, granaţi, s.m. Plantă erbacee aromatică cu frunze lobate şi cu flori albe sau galbene (Chrysanthemum parthenium). – et. nec. Trimis de gall, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  GRANÁT2, granate, s.n. Silicat natural de calciu, de magneziu, de… …   Dicționar Român

  • Granat — Sm ein braunrotes Mineral per. Wortschatz fach. (13. Jh.), mhd. grānāt Entlehnung. Entlehnt aus ml. granatus, dieses aus l. (lapis) grānātus, entweder mit Körnern versehener Edelstein , zu l. grānum n. Korn (der Granat zeigt im Rohzustand häufig… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Mineral — Mineral, ein fester oder flüssiger, einheitlicher, d.h. nach seinen chemischen und physikalischen Eigenschaften in jedem Teilchen gleichmäßiger Naturkörper von einer bestimmten, in einer Formel ausdrückbaren chemischen Zusammensetzung. Künstliche …   Lexikon der gesamten Technik

  • Granat — Granāt, sehr verbreitetes reguläres Mineral von großer Härte, schönem Glasglanz und meist rötlicher Färbung, ein Doppelsilikat von Tonerde, Eisen oder Chromoxyd mit Kalk , Magnesia , Eisen oder Manganoxydul; vorwiegend in Rhombendodekaedern… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Granat — Granatgruppe Chemische Formel XII3YIII2(SiO4)3 Mineralklasse Silicate, Germanate Inselsilicate (Nesosilicate) Kristallsystem …   Deutsch Wikipedia

  • Granat — Nordseekrabbe * * * Gra|nat1 〈m. 1〉 = Nordseegarnele [→ Granne] Gra|nat2 〈m. 1; österr. m. 16; Min.〉 kubisches, gesteinsbildendes, schwer verwitterndes, farbloses u. in allen Farbvarietäten (ausgenommen blau) vorkommendes Mineral sehr… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”