Guinea (Geographie)

Guinea (Geographie)

Guinea (Geographie), das goldreiche Küstenland des südwestlichen Afrika, zerfällt in Ober- und Niederguinea. Oberguinea enthält das waldbedeckte Benin, die Elfenbein- oder Zahnküste, Malaghetta oder die Pfefferküste, die Gold- und Sclavenküste und das fruchtbare und reizende Sierra Leone, Landschaften, deren Namen den Reichthum ihrer Produkte bezeichnen. Auf den Bergen wächst die Palme, reist der köstlichste Wein, ihr Inneres birgt ergiebige Gold- und Silbergruben und wo in den Niederungen Dänen, Holländer und Engländer Pflanzungen gründeten, sieht man die üppigsten Reis- und Kasseplantagen, deren Besitzer außerdem einen beträchtlichen Handel mit Pfeffer, Gummi, Palmöl, Ebenholz, Elfenbein etc. treiben. Außer den europäischen Ansiedlern bestehen die Ew. aus Muhamedanern, Susuren, Yoloss. Die Neger im Innern leben vereinigt in Städten von 20–25,000 Ew. Die wichtigste englische Kolonie ist Freetown. Niederguinea, weniger angebaut, ist ein wild romantisches Zauberland. Ganze Herden von reißenden Thieren scheinen hier noch mit dem Menschen um den Besitz des Bodens zu kämpfen. Löwen, Tiger und Hyänen beherrschen die undurchdringlichen Waldungen des Kongogebirges, welches das Land von Norden nach Süden durchschneidet, giftige Schlangen hausen in den sumpfigen Niederungen und Scharen von Fluß- oder Nilpferden durchfurchen den Congo und Zaire. Nur hie und da am Meeresgestade erblickt man einzelne Negerhütten, deren Bewohner oft genug noch eine Beute der Sclavenhändler werden, wenn sie an diesen Küsten landen.

K.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guinea — République de Guinée Republik Guinea …   Deutsch Wikipedia

  • Guinea-Bissau — República da Guiné Bissau Republik Guinea Bissau …   Deutsch Wikipedia

  • Guinea Bissau — Republica da Guiné Bissau Republik Guinea Bissau Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie von Ghana — Reliefkarte von Ghana Die Geographie von Ghana zeichnet sich durch ein insgesamt relativ flaches Relief aus. Etwa die Hälfte des ganzen Landes liegt nicht höher als 150 Meter. Durchschnittlich liegt Ghana auf einer Höhe von 450 Metern über dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie Afrikas — Die Geographie Afrikas ist die Beschreibung der physischen Beschaffenheit des Kontinents Afrika, sowie die hierdurch bedingte Wechselwirkung zwischen diesem Lebensraum und seinen Bewohnern. Inhaltsverzeichnis 1 Physische Geographie 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie Ghanas — Reliefkarte von Ghana Die Geographie von Ghana zeichnet sich durch ein insgesamt relativ flaches Relief aus. Etwa die Hälfte des ganzen Landes liegt nicht höher als 150 Meter. Durchschnittlich liegt Ghana auf einer Höhe von 450 Metern über dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie Sudans — Topographische Karte Sudans Ein Teil der Geographie Sudans ist geprägt durch die Großlandschaft Sudan und der Sahelzone. Sein Relief wird von der Beckenlandschaft des Nils und seinen Randgebirgen bestimmt. So erhebt sich im Nordosten das Bergland …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie Tunesiens — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Karte Tunesiens …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie Namibias — Topographische Karte Namibias Satellitenaufnahme Namibias mit Regionsgr …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie Somalias — Satellitenaufnahme Somalias Die Geographie Somalias ist die Geographie des östlichsten Landes Afrikas. Somalia erstreckt sich über eine Fläche von 637.657 km² und besteht größtenteils in Wüste. Höchste Erhebung ist der Shimbiris (2.450 m).… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”