Harms, Emilie

Harms, Emilie

Harms, Emilie, geborne von Oppel, eine geistvolle, hochgebildete, deutsche Schriftstellerin, durch Verdienste des Herzens wie des Geistes gleich achtungswürdig, 1751 zu Gotha geboren, war zuerst mit dem Hofrichter von Berlepsch verheirathet und lebte abwechselnd in Hannover, Göttingen und Weimar. Die Ehe ward nach wenigen Jahren getrennt und Frau von Berlepsch, die damals durch die Herausgabe der »Sommerstunden« bereits einigen literarischen Ruf gewonnen hatte, vermählte sich mit dem Domänenrath Harms und brachte mit demselben eine lange Zeit in der Schweiz zu, wo sie auf ihrem reizend gelegenen Landgute Erlebach am zürcher See ganz dem Genusse einer wundervollen Natur und den Künsten lebte. Emilie Harms hat sich am bekanntesten durch ihr Werk über Schottland »Kaledonia« gemacht, das sie in Begleitung des berühmten Reisenden James Macdonald besuchte, und wo sie zuerst den Gedanken faßte, den Ossian zu übersetzen, ein Unternehmen, das leider in der Folge unausgeführt blieb. Auf die glücklichen Jahre des Aufenthaltes in der Schweiz folgten für die liebenswürdige und geistreiche Frau einige minder heitere und genußvolle; ihr Ehemann sah sich genöthigt, Erlebach zu verkaufen, gerieth in Concurs, und kehrte mit Emilien nach Meklenburg zurück. Reizbar und nervenschwach unterlag diese der Härte ihres Schicksals und starb 1828 in Lauenburg, kinderlos, von ihrem Gatten, dem sie die treueste Gefährtin durch 30 Jahre gewesen war, innigst betrauert. Außer den erwähnten Schriften finden sich zahlreiche Beiträge von ihr vorzüglich im göttingenschen Musenalmanach und in Wieland's deutschem Merkur.

R.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Emilie von Berlepsch — Emilie von Berlepsch, Gemälde von V. Sonnenschein. Dorothea Friderika Aemilia von Berlepsch (geb. von Oppel; * 26. November 1755 in Gotha; † 27. Juli 1830 in Lauenburg) war eine deutsche Schriftstellerin und zeitige Verteidigerin der Rechte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Harms — Harms, 1) Johann Oswald, geb. 1642 in Hamburg, Maler in Salvator Rosas Manier; malte Landschaften mit Architektur u. Ruinen, auch radirte er; st. 1708. 2) Emilie, geb. v. Oppel, geb. 1757 in Gotha; vermählte sich mit dem, durch seine… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jauch (Adelsgeschlecht) — Siegel Jauch (1683/1749) Wappen Jauch Jauch ist der Name eines seit dem späten Mittelalter nachgewiesenen thüringischen Geschlechts. Die Jauch, ursprünglich landesherrlich belehnte Bauern, traten Mitte des 17. Ja …   Deutsch Wikipedia

  • Jauch (Hamburg) — Wappen der Jauch Jauch ist der Name eines Hamburger Hanseatengeschlechts, das aus Thüringen stammt und 1495 mit der Witwe Lena Joherrin im heutigen Bad Sulza urkundlich ist. Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts traten die Jauch in den höfischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Von Jauch — Siegel Jauch (1683/1749) Wappen Jauch Jauch ist der Name eines seit dem späten Mittelalter nachgewiesenen thüringischen Geschlechts. Die Jauch, ursprünglich landesherrlich belehnte Bauern, traten Mi …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Grünen/Europäische Freie Allianz im Europäischen Parlament — Fraktionssitzung 2004 im Europäischen Parlament Die Grünen/Europäische Freie Allianz (Grüne/EFA) ist eine der Fraktionen im Europäischen Parlament. Sie wird im Wesentlichen von zwei europäischen Parteien getragen, der Europäischen Grünen Partei… …   Deutsch Wikipedia

  • Othmar Karas — (born 24 December 1957 in Ybbs an der Donau, Lower Austria) is an Austrian politician and Member of the European Parliament. He is a member of the Austrian People s Party, vice chair of the EPP ED group, and sits on the European Parliament s… …   Wikipedia

  • Member of the European Parliament — Not to be confused with Parliamentary Assembly of the Council of Europe#Members. European Union This article is part of the series: Po …   Wikipedia

  • Daniel Cohn-Bendit — in March 2010 Co president of the European Greens–European Free Alliance group in the European Parliament …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”