Ameisenbär

Ameisenbär

Ameisenbär, auch unrichtig Ameisenlöwe genannt, da er äußerlich nur mit jenem Aehnlichkeit hat, heißt ein vierfüßiges Thier von der Größe eines Jagdhundes. Kopf und Schwanz sind bei ihm außerordentlich lang, wodurch seine Körperlänge mehr als verdoppelt wird. Den Namen führt er von seiner Lieblingsnahrung. Seines langen Rüssels bedient er sich, um Ameisenhaufen aufzuwühlen; der dichte Pelz schützt ihn vor ihren Bissen, und an seiner langen klebrigen Zunge haften ganze Scharen von Ameisen, welche er verspeist. Für die Länder, in welchen die Termiten (di. rothe, weiße und schwarze Ameise) so häufig sind, daß sie zur Plage der Menschheit werden, ist er eine wahre Wohlthat, da er die Zahl dieser lästigen Insekten vermindert. Es wiederholt sich bei ihm als einem Landthier, was beim Wallfisch im Wasser Statt findet; daß nämlich ein großes Thier mit seiner Nahrung auf das Kleinste angewiesen ist. Der letztere lebt von Seegewürmen etc. – der Ameisenbär von Insekten.

V.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ameisenbär — Ameisenbär, so v.w. Ameisenfresser …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ameisenbär — Ameisenbär, s. Ameisenfresser …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ameisenbär — (Myrmecophăga L.), südamerik. Säugetiergattg. Der Zahnarmen. Der große A., Ameisenfresser oder Yurumi (M. jubāta L. [Tafel: Amerikanische Tierwelt, 36]), über meterlang, hat langgestreckten, spitzen Kopf und wurmförmige Zunge, an der die Termiten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ameisenbär — (Myrmecophaga), Ameisenfresser, ein der Ordnung der Zahnlosen angehöriges Säugethier. Es sind harmlose, den Faulthieren ähnliche Thiere mit äußerst verlängertem, zugespitztem Kopf und sehr kleinem zahnlosen Munde. Die Ameisen, ihre Nahrung,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ameisenbär — Ameisenbären Großer Ameisenbär (Myrmecophaga tridactyla) Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) …   Deutsch Wikipedia

  • Ameisenbär — Amei|sen|bär 〈m. 16; Zool.〉 Angehöriger einer Familie zahnloser, ameisenfressender Säugetiere Südamerikas: Myrmecophagidae; Sy Ameisenfresser ● Großer Ameisenbär: Myrmecophaga tridactyla; Mittlerer Ameisenbär: Tamandua tetradactyla * * *… …   Universal-Lexikon

  • Ameisenbär — der Ameisenbär, en (Oberstufe) Säugetier mit Röhrenschnauze, das sich von Ameisen und Termiten ernährt Beispiel: Der Ameisenbär hat eine lange Schnauze, damit er damit die Ameisenbauten aufbrechen kann …   Extremes Deutsch

  • Ameisenbär — A̲·mei·sen·bär der; ein südamerikanisches Säugetier mit langer, klebriger Zunge (und rüsselförmiger Schnauze), das sich von Ameisen und Termiten ernährt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ameisenbär — Amei|sen|bär …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ameisenbär, der — Der Ameisenbär, des en, plur. die en, (S. Bär.) 1) Die kleinste unter den Nordischen Bärarten, welche nach den Ameisen sehr lüstern ist. Norweg. Myrebtörn. Andere geben der größten Art unter den Pohlnischen Bären diesen Nahmen. 2) Der folgende… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”