Hermeneutik

Hermeneutik

Hermeneutik, Schriftauslegung, Auslegungswissenschaft; sie enthält gewisse Regeln, durch deren Anwendung man den Sinn eines fremden Schriftstellers auffindet, die darin enthaltenen geheimen localen oder allegorischen Beziehungen erforscht und erklärt. Es gibt dem gemäß eine grammatische, eine historische und eine ästhetische Hermeneutik.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hermeneutik — (gr., Auslegungswissenschaft), 1) das System der Grundsätze, nach welchen der Sinn irgend einer Rede od. Schrift erforscht od. entwickelt werden muß; bes. 2) Inbegriff von Regeln, durch deren Anwendung man in den Stand gesetzt wird, den Sinn… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hermeneutik — (griech., von hermeneuein, »auslegen, dolmetschen«), im allgemeinen Theorie der Auslegekunst, d. h. die wissenschaftliche Darstellung und Begründung der die Auffindung und Reproduzierung des Inhalts einer Schrift, Rede u. dgl. vermittelnden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hermeneutik — (grch.), Lehre von der Kunst der Auslegung einer Rede oder Schrift, bes. in bezug auf die biblischen Schriften gebraucht; Hermeneut, Ausleger, Dolmetscher; hermeneutisch, den Grundsätzen der H. gemäß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hermeneutik — Hermeneutik, griech., die Summe der Regeln u. Hilfsmittel, welche dazu dienen, den wahren Sinn einer Rede aufzufinden, der stets nur ein einziger sein kann. Die H. ist in der Interpretation inbegriffen u. Vorbedingung der Exegese (s. d.) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hermeneutik — Sf Verfahren zum Verstehen eines Textes per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus gr. hermēneutikḗ (téchnē) Kunst der Deutung , zu gr. hermēneúein erklären, auslegen, denken .    Ebenso nndl. hermeneutiek, ne. hermeneutics, nfrz.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Hermeneutik — Die Hermeneutik (von altgriechisch ἑρμηνεύειν hermēneuein ‚erklären, auslegen, übersetzen‘)[1] ist eine Theorie über die Auslegung von Werken und über das Verstehen. Beim Verstehen verwendet der Mensch Symbole. Er ist in eine Welt von Zeichen und …   Deutsch Wikipedia

  • Hermeneutik — Wissenschaft der Deutung * * * Her|me|neu|tik 〈f.; ; unz.〉 Kunst der Auslegung, Deutung von Schriften, Kunstwerken usw. [zu grch. hermeneutes „Ausleger, Erklärer“; zu hermeneuein „auslegen, erklären“] * * * Her|me|neu|tik, die; [griech.… …   Universal-Lexikon

  • Hermeneutik —    (griech. = die Lehre vom Verstehen), die mit der Begegnung der Kulturen gegebene Notwendigkeit u. Methodik der Geisteswissenschaften, sich das Andersartige, vor allem Texte, durch Verstehen zu erschließen. Die Frage kann sich auf das Erfassen… …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • Hermeneutik — Her|me|neu|tik 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Lit.〉 Kunst der Auslegung, Deutung von Schriften, Kunstwerken usw. [Etym.: <grch. hermeneutes »Ausleger«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Hermeneutik — Lehre von der Textinterpretation; zunächst Hilfswissenschaft von Philosophie und Jurisprudenz, später als eigenständige philosophische Disziplin. Hauptmerkmal ist ein methodischer Autonomieanspruch der sog. Geistes bzw. Kulturwissenschaften in… …   Lexikon der Economics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”