Ammon, Friedrich von

Ammon, Friedrich von, Dr. Christoph Friedrich von, Comthur des k. sächs. Civilverdienstordens, und Ritter des k. preuß. Adlerordens dritter Klasse, den 16. Januar 1766 zu Baireuth geboren, wurde 1789 Professor der Theologie zu Erlangen, 1792 ordentlicher Professor der Theologie und Universitätsprediger daselbst, und ging 1794 in derselben Eigenschaft und zugleich als Consistorialrath nach Göttingen. 1801 wurde er als Professor der Theologie und Superintendent zu Erlangen und zugleich als Consistorialrath zu Ansbach in sein Vaterland zurückberufen. Auf Reinhard's Vorschlag wurde er dessen Nachfolger, und kam 1813 als Oberhofprediger nach Dresden. In seinen erprobten religiösen Ansichten geht dieser ausgezeichnete Theolog und Kanzelredner von dem Grundsatze aus, daß die religiöse Wahrheit nur allein in der den Gesetzen des menschlichen Gemüthes angemessenen Erkenntniß des lebendigen Seins zu finden sei. Demnach verwirft v. A. den Supernaturalismus, als den nicht auf Wissenschaft gestützten Glauben an Offenbarung, eben so wie den Rationalismus, wo die Wissenschaft ohne den Glauben bestehen will, und bekennt sich zum rationalen Supernaturalismus, für welchen das Reich des Glaubens da beginnt, wo das Gebiet des Wissens endet. Dadurch wird sowohl der Abweg zur Schwärmerei, als auch jener zur Irreligiosität glücklich vermieden Während seine Schriften und Reden von scharfsinnigem Forschen, verbunden mit gläubigem Erkennen der menschlichen Granzen zeugen, ist v. A., durchdrungen von echter, aufrichtiger Christenliebe, gegen Andersdenkende duldsam und human, und dieß selbst dann noch, wenn sie schmähen Wie er aber bei seltener Gewandtheit des Geistes durch eindringende Beredtsamkeit den Verstand leicht überzeugt, so gewinnt und erwärmt er durch die liebevollste Humanität schnell die Herzen derer, welche sich ihm nähern.

–t–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich von Ammon — Wilhelm Friedrich Philipp von Ammon (* 16. Februar 1791 in Erlangen; † 18. September 1855 ebenda) war ein deutscher Professor der Theologie, Erlanger Stadtpfarrer und Dekan. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Friedrich von Ammon — Christoph Friedrich Ammon, ab 1824 von Ammon (* 16. Januar 1766 in Bayreuth, Oberfranken; † 21. Mai 1850 in Dresden, Sachsen) war ein deutscher protestantischer Theologe und wichtiger Vertreter des rationalistischen Supranaturalismus.… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Friedrich von Ammon — (1766 – May 21, 1850) was a German theological writer and preacher. von Ammon was born at Bayreuth, Bavaria. He studied at Erlangen, held various professorships in the philosophical and theological faculties of Erlangen and Göttingen, succeeded… …   Wikipedia

  • Friedrich Wilhelm Philipp von Ammon — Wilhelm Friedrich Philipp von Ammon (* 16. Februar 1791 in Erlangen; † 18. September 1855 ebenda) war ein deutscher Professor der Theologie, Erlanger Stadtpfarrer und Dekan. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich August von Ammon — (* 10. September 1799 in Göttingen; † 18. Mai 1861 in Dresden) war ein deutscher Augenarzt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich August von Ammon — (September 10, 1799 May 18, 1861) was a German ophthalmologist who was a native of Göttingen. He studied medicine at the Universities of Göttingen and Leipzig, and in 1829 became a professor of clinical medicine and surgery in Dresden. He was the …   Wikipedia

  • Ammon — ist: Ammon (Ben Ammi), in der Bibel Sohn des Lot (Altes Testament) Ammon (Staat), ein eisenzeitlicher Staat eine Variante des ägyptischen Gottes Amun Ammon ist in der griechischen Mythologie: Ammon (Hellseher), ein äthiopischer Hellseher, der dem …   Deutsch Wikipedia

  • Ammon [2] — Ammon, 1) Christoph Friedrich von, protest. Theolog, geb. 16. Jan. 1766 in Bayreuth, gest. 21. Mai 1850 in Dresden, wurde 1789 in Erlangen Professor der Philosophie, 1790 Professor der Theologie. 1794 nach Göttingen berufen, kehrte er 1804 nach… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ammon (Mönch) — Ammon, (auch: Amun, Amus; griech. Αμοῦν) (* um 288 in Ägypten; † vor 356 am Nitriaberg), war ein christlicher Mönch aus Ägypten, von dessen Wundertaten u.a. Athanasius, Socrates Scholasticus und Sozomenos berichten. Er wird im Katholizismus als… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Kantor-Berg — Friedrich Torberg (* 16. September 1908 in Wien als Friedrich Ephraim Kantor; † 10. November 1979 ebenda) war ein österreichisch tschechoslowakischer Schriftsteller, Journalist und Herausgeber. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Romane Der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”