Holst, Amalie

Holst, Amalie, die Verfasserin zweier trefflichen Werke über weibliche Bildung, war die Tochter des preuß. Berghauptmanns von Justi. Geb. 1758, drängte die vorherrschende Neigung für wissenschaftliche Beschäftigungen schon früh jede andere Regung in ihrem lebhaften Gemüthe zurück. Mit unermüdlichem Fleiße bildete sie die reichen Anlagen ihres Geistes zu so erfreulicher Entwickelung aus, daß schon ihre erste Schrift: »Bemerkungen über die Fehler unserer modernen Erziehung, Leipzig, 1791« auf das Beifälligste aufgenommen wurde. Fast noch allgemeiner war die Anerkennung, die ihr zweites Werk: »Ueber die Bestimmung des Weibes zu höherer Geistesbildung, Berlin, 1807« fand. An den Dr. Holst verheirathet, lebte sie bis zu dessen Tode nur der Erziehung ihrer Kinder und übernahm hierauf die Leitung mehrerer Bildungsanstalten zu Boitzenburg, Hamburg und Parchim. Ihre ausgezeichneten Verdienste wurden noch in ihrem hohen Alter durch die Promotion zur Doctorin der Philosophie von der Universität zu Kiel öffentlich anerkannt. Auf der kleinen Halbinsel Teldau bei Boitzenburg, wo sie sich in den letzten Jahren bei ihrem Sohne zu Groß-Tinekenberg aufhielt, erschien der hochverdienten Frau der letzte Freund am 6. Januar 1829.

R.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holst [1] — Holst, Amalie, geb. 1758, Tochter des Bergraths von Justi in Berlin, war an den Dr. Holst daselbst verheirathet, übernahm nach dessen Tode die Leitung mehrerer Bildungsanstalten in Boitzenburg, Hamburg u. Parchim; erhielt von der Universität Kiel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dänische Juniorenmeisterschaft (Badminton) — Dänische Meisterschaften der Junioren werden im Badminton ununterbrochen seit der Saison 1932/1933 ausgespielt. Die Teilnehmer dürfen nicht älter als 18 Jahre sein (U18). Später wurde das Alter auf U19 angehoben. Auch während des Zweiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Aussehen — 1. Das sieht bös aus, sagte Steffen, da hatte ihn eine Mücke auf die Nase gestochen. Holl.: Dat is een erg gat, zei meester Jan, en het was een kakhiel. (Harrebomée, I, 32.) 2. Elendiglich aussehen, ist genug gebeten. *3. A sieht aos, as wan a… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Biologen — Die Liste bedeutender Biologen nennt Frauen und Männer, die direkt oder indirekt einen wesentlichen Beitrag zum Wissen um die Biologie geleistet haben (Zeitraum: Antike, Mittelalter und Neuzeit). Es handelt sich dabei nicht ausschließlich um… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Biologinnen — Die Liste bedeutender Biologen nennt Frauen und Männer, die direkt oder indirekt einen wesentlichen Beitrag zum Wissen um die Biologie geleistet haben (Zeitraum: Antike, Mittelalter und Neuzeit). Es handelt sich dabei nicht ausschließlich um… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Biologen — Die Liste bedeutender Biologen nennt Frauen und Männer, die direkt oder indirekt einen wesentlichen Beitrag zum Wissen um die Biologie geleistet haben (Zeitraum: Antike, Mittelalter und Neuzeit). Es handelt sich dabei nicht ausschließlich um… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Biologen — Die Liste bedeutender Biologen nennt Frauen und Männer, die direkt oder indirekt einen wesentlichen Beitrag zum Wissen um die Biologie geleistet haben (Zeitraum: Antike, Mittelalter und Neuzeit). Es handelt sich dabei nicht ausschließlich um… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Botanikern — Die Liste bedeutender Biologen nennt Frauen und Männer, die direkt oder indirekt einen wesentlichen Beitrag zum Wissen um die Biologie geleistet haben (Zeitraum: Antike, Mittelalter und Neuzeit). Es handelt sich dabei nicht ausschließlich um… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”