Hudsonsbay

Hudsonsbay, ein großer offener Meerbusen des nordöstlichen Amerika's, dessen Flächeninhalt mit den beiden Inseln Southampton und Mannsfield 14,000 Quadrat M. beträgt und der seinen Namen durch den Engländer Hudson erhielt, welcher durch diese von ungeheuren Eismassen umlagerte Bai die nordwestliche Durchfahrt nach Japan und China zu entdecken suchte. Ihre genaueste Untersuchung verdanken wir dem Kapitain Parry, der sie im J. 1823 und 24 in allen Theilen beschiffte.

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bisamochs — (Bos moschatus L.), Art aus dem Geschlechte Ochs; hat einen Buckel, schwere, nahe beisammenstehende, nach innen u. unten gebogene, wieder auswärts laufende (das Weibchen kleinere, weiter auseinander stehende) Hörner, bis auf die Erde hängende… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hudsonsbai-Gesellschaft — (Hudsonsbai Compagnie), britische Handelsgesellschaft, welche 1670 als Company of adventurers of England trading into the Hudsonsbay einen Freibrief erhielt, um Niederlassungen in den Ländern um das Hudsonsmeer zu begründen, was jedoch nur… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Canada — Canada, brittische Provinz in Nordamerika, zwischen der Hudsonsbai, Labrador, dem Gebiet der Hudsonsbaigesellschaft, Neuwales, den ungeheuren öden Ländern gegen Westen, den vereinigten Staaten, Neubraunschweig und dem Golf von St. Lorenz. 16000… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”