Huergelmer (Mythologie)

Huergelmer (Mythologie)

Huergelmer (Mythologie), eine Quelle der nordischen Mythe, die ihren Ursprung im düstern Niflheim, der Nebelheimath hat, wo sie von den Tropfen entsteht, die vom Geweih des Hirsches Eikthirnir träufeln. In diesem Brunnen liegen mehr Schlangen als Worte nennen, darunter Nidhogg oder Nydhögr, und bis in ihn hinab reicht die Wurzel der Weltesche Ygdrasil, an der die Schlange beständig nagt. Aus dem Brunnen Huergelmer entspringen die Eisströme Elivagar.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ygdrasil (Mythologie) — Ygdrasil (Mythologie), die Weltesche der skandinavischen Mythe, in der Gestalt eines unendlich großen Baumes, dessen Aeste bis zum Himmel reichen, die ganze Erde beschatten, und dessen Wurzeln tief in dieselbe hinabgehen. Dieser Wurzeln sind drei …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”