Hyaden (Mythologie)

Hyaden (Mythologie). Töchter des Atlas und der Pleione, welche den Zeus, nach Andern den Dionysos erzogen. Ihr Bruder Hyas starb auf der Jagd durch ein wildes Thier und sie grämten sich darüber zu Tode. Zeus versetzte sie unter die Sterne, wo sie das nach ihnen genannte Sternbild am Haupte des Stiers bilden; es sind fünf Sterne, welche in der Gestalt eines V stehen und deren erster, der hellfunkelnde Aldebaran, ein Stern erster Größe ist. Die Alten nannten sie Regensterne.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hyaden (Mythologie) — Die Hyaden (griechisch Ὑάδες, die es regnen lassen) sind Nymphen der griechischen Mythologie, deren Zahl und Abstammung sich immer wieder verändert hat. Homer kannte das Sternbild[1] Hesiod führt fünf Hyaden an, die den Chariten ähnlich sind …   Deutsch Wikipedia

  • Hyaden — Die Hyaden sind Gestalten der griechischen Mythologie, siehe Hyaden (Mythologie) ein offener Sternhaufen im Sternbild Stier (auch als „Regengestirn“ bezeichnet), siehe Hyaden (Astronomie) …   Deutsch Wikipedia

  • Mythologie der Griechen u. Römer — Mythologie der Griechen, Mythologie der Römer, die, hat mit allen Naturreligionen das Gemeinsame, daß sie die Natur vergöttert, den Schöpfer vom Geschöpfe nicht gehörig unterscheidet und ist weiter vorherrschend anthropomorphystischen Charakters …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hyaden (Astronomie) — Datenbanklinks zu Hyaden Offener Sternhaufen Hyaden Amateuraufnahme des Regenges …   Deutsch Wikipedia

  • Plejade (Mythologie) — Plejaden im Sternbild Stier. Die Plejaden (griechisch Πλειάδες Pleiades, sumerisch MUL.MUL als viele Sterne, akkadisch Zappu als Mähne des Stieres und Samenkörner der Saat) sind Gegenstand unterschiedlichster Mythologien …   Deutsch Wikipedia

  • Sieben Schwestern (Mythologie) — Plejaden im Sternbild Stier. Die Plejaden (griechisch Πλειάδες Pleiades, sumerisch MUL.MUL als viele Sterne, akkadisch Zappu als Mähne des Stieres und Samenkörner der Saat) sind Gegenstand unterschiedlichster Mythologien …   Deutsch Wikipedia

  • Polyxo (Mythologie) — Polyxo (Πολυξώ) hießen mehrere Frauengestalten der griechischen Mythologie: eine der Hyaden die Gattin des Königs Nykteus von Theben und Mutter der schönen Antiope eine aus Argos stammende Verwandte der schönen Helena und zuerst deren Freundin;… …   Deutsch Wikipedia

  • Eudore (Mythologie) — Eudore (deutsch ‚die Gabenreiche‘) ist der Name mehrerer Frauengestalten der Griechischen Mythologie. Wohl aufgrund der Bedeutung des Namens als „Gabenreiche“ wurde Eudore von antiken Dichtern für verschiedene als freundlich geltende mythische… …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Mythologie — Griechische Gottheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Mythologie — Griechische Mythologie. I. Die griechische Mythologie wurde an Reichthum, Mannichfaltigkeit u. Schönheit des Inhalts von keiner Mythologie eines anderen Volkes, selbst nicht von der der alten Inder erreicht. Alle Arten u. Formen des Naturlebens,… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”