Idria

Idria

Idria, Bergstadt mit 5000 Ew., im Königreich Illyrien, berühmt durch ihre Quecksilbergruben, die jährlich eine Ausbeute von 5000 Ctrn. geben, durch ihre Zinnoberfabriken, die jährlich an 2000 Ctr. gewinnen, durch Spitzenklöppeleien und Strohflechtereien. Der Eingang in das Quecksilberbergwerk, eine der größten Merkwürdigkeiten der östreich. Monarchie, ist mitten in der Stadt durch ein großes eisernes Gitterthor.

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Idria — Saltar a navegación, búsqueda Idria es un pequeño municipio de Eslovenia. Sus minas de mercurio fueron importantes para la extracción de plata en la América española, y junto con las minas de mercurio de Huancavelica en Perú y Almadén en España,… …   Wikipedia Español

  • Idria — ist die deutsche bzw. italienische Bezeichnung der slowenischen Gemeinde Idrija eine Stadt im San Benito County (Kalifornien), siehe Idria (Kalifornien) eine Sonderform von geklöppelter Spitze, siehe Idria Spitze ein Synonym der Pflanzengattung… …   Deutsch Wikipedia

  • Idrĭa — Idrĭa, 1) Nebenfluß des Isonzo, entsteht im Herzogthum Krain am östlichen Fuß des Tarnowaner Waldes, geht in die Grafschaften Görz u. Gradiska u. mündet hier links bei St. Lucia; 2) (Ober I.), Bezirkshauptmannschaft des Herzogthums Krain; 3)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Idrĭa — Idrĭa, Stadt in Krain, Bezirksh. Loitsch, liegt 333 m ü. M. in einem engen, kesselartigen Tal an der Idria (Nebenfluß des Isonzo), hat ein Bezirksgericht, ein Schloß (»Gewerkenegg«), jetzt Sitz der Bergdirektion, eine Realschule, Fachschule für… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Idria — Idrĭa, Bergstadt in Krain, Bezirksh. Loitsch, (1900) als Gemeinde 5772 E., Klöppelschule; Leinenweberei, berühmte Quecksilbergruben seit 1497 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Idria — Idria, österr. Bergstadt im Herzogthum Krain, Sitz eines Bergamts und einer Bergschule, mit 4700 E., Quecksilberbergwerk, das jährlich bei 4000 Ctr. liefert; Zinnoberfabrik, Spitzenklöppelei, Seidenweberei. Idrialit, in I. gefundenes Mineral, das …   Herders Conversations-Lexikon

  • idria — ● idria nom masculin Plante du Mexique (tamaricacée) ayant l aspect d une colonne de 20 m de hauteur portant des feuilles, les unes épineuses et persistantes, les autres normales et caduques …   Encyclopédie Universelle

  • Idria — Idrija Idrija Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • idria — ì·dria s.f. TS archeol. nell antica Grecia, ampio vaso a tre manici, adibito alla conservazione dell acqua o alla raccolta di voti nelle assemblee {{line}} {{/line}} DATA: av. 1342. ETIMO: dal lat. hўdrĭa(m), dal gr. hudría, der. di hudro idro …   Dizionario italiano

  • idria — pl.f. idrie …   Dizionario dei sinonimi e contrari

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”