Iphigeneia

Iphigeneia

Iphigeneia, die vielfach gefeierte Tochter Agamemnon's und der Klytemnestra. Um der griechischen Flotte günstigen Wind zu verschaffen und den Zorn der Artemis zu besänftigen, berief Agamemnon seine edle und schöne Tochter nach Aulis, in der Absicht, sie zu opfern, wie sehr auch sein Herz sich sträubte, vorgebend, er wolle sie mit Achilles vermählen. Dieser, die grausame Absicht Agamemnon's kennend, suchte vergebens das schuldlose Opfer zu retten. Schon umstanden die Priester den Altar, schon harrte das Volk, zitternd und bange, Iphigeneia beugte ihr Haupt – der Todesstreich fiel – da war ein Wunder geschehen. Plötzlich verschwand die Jungfrau, mitleidvoll hatte Artemis sie hinweggerückt und ein Wild lag blutend an der Opferstätte. Im Tempel der Göttin zu Tauris diente fortan Iphigeneia als eifrige Priesterin, aber mit tiefem Schmerze in der fühlenden Seele, denn nur zu oft mußte sie ihre eignen Landsleute dem Tode weihen, die eine Beute der rohen und wilden Taurier geworden waren. Unter solchen Todesopfern stellte sich ihr einst sogar Orestes, ihr eigener Bruder, dar, der nach Taurien gekommen war, um das dortige Artemisbild nach Argos zu führen. Zum Glück erkannte sie ihn, und mit ihrer Hilfe raubten Orest und Pylades die Bildsäule und brachten diese nach Brauron in Attika. Dort lebten Orestes und Iphigeneia in ungetrübter Ruhe. Nach ihrem Tode theilte sie gleiches Schicksal mit Achilles auf den seligen Inseln, der in der Unterwelt ihr, der in ewiger Jugend Blühenden, vertrauter Gefährte wurde.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iphigeneia — (Iphigenīa), Tochter des Agamemnon und der Klytaimestra, sollte zur Versöhnung der Artemis, die, erzürnt auf Agamemnon, die Abfahrt der Hellenen von Aulis nach Troja hinderte, geopfert werden, ward von der Göttin nach Tauris entrückt und zu ihrer …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Iphigeneia — 112 Iphigenia is an asteroid. Iphigeneia (Eng. /ɪfədʒə naɪə/ polytonic|Ἰφιγένεια, also Iphigenia) is a daughter of Agamemnon and Clytemnestra in Greek mythology. In Attic accounts, [Pausanias, 2.21.6; a scholium on Aristophanes Lysistrata l.645,… …   Wikipedia

  • Iphigeneia — In Greek mythology, the eldest daughter of Agamemnon and Clytemnestra and sister of Electra and Orestes. When the Achaean fleet was becalmed at Aulis, Iphigeneia s father sacrificed her to Artemis in order to secure favourable winds to carry the… …   Universalium

  • Iphigeneia — Iphigenie (auch Iphigeneía, Iphigenia oder Iphianassa) ist in der griechischen Mythologie die älteste Tochter von Agamemnon (dem König von Mykene auf der Peloponnes) und Klytämnestra und die Schwester von Orestes, Elektra und Chrysothemis. Kymon… …   Deutsch Wikipedia

  • Iphigeneia —    Voir Iphigénie …   Dictionnaire mondial des Films

  • Iphigeneia in Tauris — Infobox Play | name = Iphigeneia in Tauris caption = Orestes and Pylades brought before Iphigenia by Joseph Strutt writer = Euripides chorus = Greek Slave Women characters = Iphigeneia Orestes Pylades King Thoas Athena herdsman servant setting =… …   Wikipedia

  • Iphigeneia at Aulis — Infobox Play | name = Iphigenia at Aulis caption = Anger of Achilles by Jacques Louis David writer = Euripides chorus = Greek Women characters = Agamemnon Menelaus Clytemnestra Iphigenia Achilles attendant setting = Port of Aulis Iphigenia at… …   Wikipedia

  • Iphigénie — Iphigeneia    Drame de Michel Cacoyannis, d après Euripide, avec Irène Papas, Costa Kazakos, Costa Carras, Tatiana Papamoskou.   Pays: Grèce   Date de sortie: 1977   Technique: couleurs   Durée: 2 h 07    Résumé    Adaptation modernisée de la… …   Dictionnaire mondial des Films

  • Cult of Artemis at Brauron — Artemis worshipers were found all over the ancient Greek world. One of the most famous worshiping sites for Artemis was in Attica at Brauron. Artemis is said to have presided over all the biological transitions of females from before puberty to… …   Wikipedia

  • Electra — In Greek mythology, Electra (Greek:Ηλέκτρα) was an Argosian princess and daughter of King Agamemnon and Queen Clytemnestra, and was a sibling to Iphigeneia, Chrysothemis and Orestes. She is the main character in the Greek tragedies Electra by… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”