Irkutzk (Geographie)

Irkutzk (Geographie), Hauptst. des russ. Gouvernements gl. N. in Ostsibirien, nur wenige Stunden vom Baikalsee an der Mündung des Irkut und an dem rechten Ufer der reißenden Angara, der Mittelpunkt des ganzen asiatischen Landhandels und Hauptstapelplatz für China, Rußland und Amerika. Diese Stadt, mitten in Asien, überrascht durch ihren imposanten Anblick, ihre schönen, regelmäßigen Straßen und Plätze mit 33 Kirchen halbgothischer Bauart, durch ihre prächtigen Gebäude und englischen Gärten; hat 30,000 Ew., eine reiche Bibliothek, ein prächtiges Naturaliencabinet, ein großes Schauspielhaus, Pockenimpfungsanstalten, Kaufhof und Börse, große Tuchmanufakturen, Seifensiedereien, Glashütten und Salinen. Vielleicht nirgends, wie hier, begegnet man so vielen Frauen zu Pferde. Sie sind sehr geschickte Reiterinnen und gewinnen oft bei Wettrennen den Preis. Der gesellige Umgang ist belebt, ungezwungen, Bildung und Civilisation im raschen Fortschreiten

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Russland (Geographie) — Russland (Geographie). Von den malerischen, blumendurchwirkten Gestaden des schwarzen Meeres und den Tempethälern des hesperischen Frühlings von Astrachan, von den weit in Mittelasien sich verlierenden öden Steppen und traurigen Flächen der… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”