Janin, Jules

Janin, Jules

Janin, Jules, Jules, einer der geistvollsten und genialsten unter Frankreichs lebenden Schriftstellern, 1804 in St. Etienne geb., in Lyon und Paris gebildet, war Anfangs Mitarbeiter des Figaro und der Quotidienne. und zeichnete sich zuerst dadurch ehrenwerth aus, daß er sich bei den neuern politischen Ereignissen nie einer Handlung des Eigennutzes oder Ehrgeizes schuldig machte. Nach Polignac's Eintritt in's Ministerium schlug sich Janin von jenem royalistischen Journale zur Opposition, das Journal des Débats öffnete ihm seine Thore und nach der Julirevolution erschien »Barnave,« Janin's bestes Werk, das die legitime Monarchie verfocht und den Sturz des Königthums schilderte. Seitdem schleudert er seine unerbittlichen Kritiken mit eben so geistreicher Tiefe als scharfem Witze über die zahllosen Erzeugnisse der Tagesliteratur. Alle Zeitschriften fürchten ihn und suchen ihn in ihr Interesse zu ziehen, und bei dem Allen hat er noch immer Zeit gewonnen, so treffliche Romane, als »la Confession,« »l'àne mort,« »les Contes« sind, zu schreiben; die Vorrede zu dem letztern ist wohl das Beste, was aus Janin's gewandter Feder geflossen ist. In Hinsicht seiner gesellschaftlichen Stellung, seines sorglosen, biedern Charakters repräsentirt er auf die ehrenvollste Weise den würdigern Theil des neuen Frankreichs.

R.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • JANIN, JULES GABRIEL —    critic and novelist, born at St. Étienne, France; took to journalism early, and established a reputation by his lively dramatic criticisms in the Journal des Débats; his gift of ready composition betrayed him into a too prolific output of work …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Jules Jeannin — Jules Janin Pour les articles homonymes, voir Janin. Jules Janin Activité(s) Écrivain et …   Wikipédia en Français

  • Jules Janin — Jules Janin …   Deutsch Wikipedia

  • JANIN (J.) — JANIN JULES (1804 1874) Pour les critiques rigoureux du siècle dernier, le nom de Jules Janin est synonyme de négligence et d’opportunisme dans l’exercice du métier d’homme de lettres. De 1830 à 1874, Janin est critique littéraire au Journal des… …   Encyclopédie Universelle

  • Jules Janin — Pour les articles homonymes, voir Janin. Jules Janin Activités Écrivain et critique dramatique …   Wikipédia en Français

  • Jules Janin — Jules Gabriel Janin (February 16, 1804 June 19, 1874), was a French writer and critic.BiographyBorn in Saint Étienne (Loire), Janin s father was a lawyer, and he was educated first at St. Étienne, and then at the lycée Louis le Grand in Paris. He …   Wikipedia

  • Janin — ist der Familienname folgender Personen: Jules Janin (1804–1874), französischer Schriftsteller Maurice Janin (1862–1946), französischer General Siehe auch: Janine, weiblicher Vorname Diese Sei …   Deutsch Wikipedia

  • Jules Cayette — Nom de naissance Édouard Élie Jules Cayette Naissance 27 mai 1882 Paris Décès 2 janvier 1953 Nancy Nationalité française Activité(s) …   Wikipédia en Français

  • Janin — (spr. schanäng), Jules, franz. Kritiker und Romanschriftsteller, geb. 16. Febr. 1804 in St. Etienne (Loire), gest. 19. Juni 1874 in Paris (Passy), erhielt seine Bildung in Paris und betrat die Journalistenlaufbahn. Seit 1836 führte er an dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Janin — (spr. Schanäng), 1) Jean, geb. 1721, war Wund u. Augenarzt in Lyon u. st. 1799; Hauptschrift: Mémoires et observations sur l oeil et sur les maladies, qui affectent cet organ, Par. 1772 (deutsch Berl. 1776). Nach ihm benannt die Janinsche… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”