Je länger, je lieber

Je länger, je lieber, eine Art Geisblatt (s. d.), in unsern Gärten als Zierpflanze besonders wegen seines schönen Geruches sehr beliebt. Mannichfach sind seine Deutungen in der Blumensprache: der weiß und rothe bezeichnet süße Anhänglichkeit, anschmiegendes Wesen, der feuerrothe heitere Geselligkeit und der weiße Sanftmuth.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Je länger je lieber — Je länger je lieber, 1) die Pflanzengattung Lonicera überhaupt; 2) (Italienisches Geißblatt, Lonicera caprifolium), in Italien u. dem wärmeren Europa, mit gelblich röthlichen Blumen, die im Juni erscheinen u. 6–12 zu einem Kopf sich bilden; die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Je — bezeichnet: im Deutschen (neben jeweils) die Kennzeichnung des sonst außer Gebrauch gefallenen Distributivs (Beispiele: Je Person gibt es ein Ei; je länger je lieber) Jersey, als Top Level Domain JE steht für: Japanische Enzephalitis, durch Viren …   Deutsch Wikipedia

  • JE — bezeichnet: im Deutschen (neben jeweils) die Kennzeichnung des sonst außer Gebrauch gefallenen Distributivs (Beispiele: Je Person gibt es ein Ei; je länger je lieber) Jersey, als Top Level Domain JE steht für: Japanische Enzephalitis, durch Viren …   Deutsch Wikipedia

  • je — für jedes; pro; für; jemals; in Abhängigkeit (von) * * * 1je [je:] <Adverb>: 1. gibt eine unbestimmte Zeit an; irgendwann, überhaupt [einmal]; jemals: wer hätte das je gedacht!; das ist das Schlimmste, was ich je erlebt habe …   Universal-Lexikon

  • Je (3) — 3. Je, eine, Partikel, welche überhaupt eine Allgemeinheit bedeutet, so wohl der Zeit, als der Sache. I. Der Zeit. 1) So wohl eine beständige, ununterbrochene Fortdauer zu bezeichnen, als auch für immer, zu allen vorkommenden Zeiten und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • je — • 1je – seit je – je drei; je zwei und zwei – je länger, je lieber (vgl. aber Jelängerjelieber) – je mehr, desto lieber – je kürzer, umso schneller – je nachdem (vgl. d.) – je nach Bedarf – je ein Exemplar wurde an sie verschickt Als Präposition… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Langer Jammer — Der Zentralvieh und Schlachthof war der zentrale städtische Viehhof und Schlachthof in Berlin und lag zunächst im Dreieck Thaerstraße–Eldenaer Straße–Ringbahn. Später wurde er nach Nordwesten zwischen Ringbahn und Hausburgstraße über die… …   Deutsch Wikipedia

  • Lange — Lange, länger, längste, adv. welches nur von einer Zeit gebraucht wird, und nur alsdann stehet, wenn kein Hauptwort der Zeit da ist, für lange Zeit. 1. Eigentlich, wo es so wohl von einer gegenwärtigen, als vergangenen und künftigen Zeit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wolf — 1. Alten Wolf reiten Krähen. – Eiselein, 647. 2. Alten Wolf verspotten die Hunde. – Schlechta, 362. 3. Als der Wolf predigte, hatte er Gänse zu Zuhörern. 4. Als der Wolff in der Grube lag, wollt er ein heiliger Mönch werden. – Mathesy, 108a. 5.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Auge — 1. Ab Auge, ab Herz. (Luzern.) 2. Als das aug erfüllet, so ist dem bauch genug gethan. – Henisch, 152. 3. An den Augen sieht man, was einer ist und was er kann. 4. An den augen tevblein vnd in den hertzen tevflein. – Trymberg, Renner, um das Jahr …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”