Anamorphosen

Anamorphosen

Anamorphosen heißen Umgestaltungen, welche für das Auge durch besondre Stellung desselben gegen die betrachteten Bilder, oder durch hinter die Bilder gestellte Spiegel hervorgebracht werden. So hat man Inschriften, die von verschiedenen Seiten betrachtet ganz verschieden lauten; und wenn man ein regelmäßiges Bild in einem cylinderförmigen oder kegelförmigen Spiegel betrachtet, so erscheint es wunderlich verunstaltet, man kann aber auch ganz unregelmäßige Bilder zeichnen, die vor einen solchen Spiegel gelegt regelmäßige Bilder im Spiegel geben.

O. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anamorphismus — Anamorphose, die nur durch den zylindrisch gewölbten Spiegel erkennbar wird Als eine Anamorphose (altgriechisch ἀναμόρφωσις, neugr. αναμόρφωση „die Umformung“, von μορφή, „die Gestalt, Form“) bezeichnet man …   Deutsch Wikipedia

  • Spiegelanamorphose — Anamorphose, die nur durch den zylindrisch gewölbten Spiegel erkennbar wird Als eine Anamorphose (altgriechisch ἀναμόρφωσις, neugr. αναμόρφωση „die Umformung“, von μορφή, „die Gestalt, Form“) bezeichnet man …   Deutsch Wikipedia

  • Anamorphose — Anamorphose, die nur durch den zylindrisch gewölbten Spiegel erkennbar wird …   Deutsch Wikipedia

  • Anamorphōse — (griech., »Umgestaltung«), eine nach optischen Gesetzen verzerrt gezeichnete Abbildung eines Gegenstandes, die unter bestimmten Bedingungen in richtigen Verhältnissen erscheint. Die optischen Anamorphosen bedingen einen bestimmten Standpunkt, von …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anamorphose — Anamorphose, botan. Kunstausdruck von Link eingeführt, bezeichnet die regelwidrige Entwicklung einzelner Pflanzentheile, welche entweder durch äußere Einflüsse oder absichtlich durch Cultur erzeugt werden. Diese letztern sind von großer Bedeutung …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wahrnehmungen sind Konstanzleistungen —   Viele Signale der modernen Umwelt wie Verkehrsampeln, Bremslichter und Uhrzeiger sind einfach und darum eindeutig. Auch in der Forschung sind einfache Sinnesreize nützlich, denn nur in einfachen und darum übersichtlichen Experimenten können… …   Universal-Lexikon

  • Anamorphosis — is a distorted projection or perspective requiring the viewer to use special devices or occupy a specific vantage point to reconstitute the image. Ana morphosis comes from the Greek words meaning formed again. In other languages: αναμόρφωση (or… …   Wikipedia

  • Anamorph — Die Aufzeichnung eines anamorphen Bildes: 1) aufzunehmendes Objekt; 2) negative Zylinderlinse; 3) positive Zylinderlinse; 4) sphärisches Objektiv; 5) Aufzeichnungsfilm Der Begriff anamorph (Aussprache: [anaˈmɔrf]) (griechisch: ana = herauf, auf;… …   Deutsch Wikipedia

  • Die unsichtbare Loge — Jean Paul um 1797 * 1763 † 1825 Die unsichtbare Loge ist der erste Roman von Jean Paul, erschienen im Januar 1793[1]. In der fürstlichen Residenzstadt Scheerau: Die Liebe des jungen Gustav von Falkenberg zu der schönen Beata von Röper ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Flegeljahre (Jean Paul) — Jean Paul * 1763 † 1825 Flegeljahre ist ein Roman von Jean Paul, erschienen 1804 und 1805. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”