Anastasia, die Heilige

Anastasia, die Heilige. Die Legenden gedenken mehrerer Frauen dieses Namens, welche unter die Heiligen versetzt worden sind. Die Früheste derselben und zugleich die Berühmteste lebte, wie die Legende berichtet, zu der Zeit, als Paulus das Christenthum zu Korinth predigte, in der Nähe von Korinth, oder in der Stadt selbst. Sie hörte den Apostel. Ergriffen von der Gewalt seiner Rede, trat sie ohne Vorwissen ihrer Aeltern und Verwandten zum Christenthum über. Aber sie war Verlobte eines Jünglings aus einer einflußreichen Familie, welche ebenso wie ihre eigenen Verwandten durch die Einführung der neuen Lehre ihr ganzes Ansehn und ihre reichen Erwerbsquellen zu verlieren fürchtete. Doch Nichts war vermögend, die Begeisterung zu schwächen, in welcher sie für den neuen Glauben lebte. Ja, sie erregte selbst in dem Geliebten den Entschluß, ein Christ zu werden. Allein, da dieser erst mehrere Hindernisse beseitigen zu müssen glaubte, so wurde sie verdächtig, und mußte sich in ein Grabgebäude flüchten, wo sie wohl die Gespräche der versammelten Christen hören konnte, aber sich nicht entdecken durfte. Doch die Begeisterung erwachte in ihr. Furchtlos trat sie hervor. Ihr Geliebter, welchen sie zum ehelosen Leben hatte überreden wollen, wurde, um sie zu erringen, ihr Verräther. Alles wurde versucht, sie abtrünnig zu machen, doch Nichts konnte sie zum Abfall bewegen. Sie starb den Märtyrertod, und Reue und Gram tödtete, ehe sie verschied, vor ihren Augen den Geliebten. Sie segnete ihn noch, und wurde als Märtyrerin unter die Heiligen versetzt. Petrarka gedenkt ihrer einige Male in seinen Gesängen.

–t–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anastasia von Sirmium — Saint Anastasia Die Heilige Anastasia von Sirmium (kroat. Stošija, † um 304 in Sirmium, Syrmien, heute Serbien) war eine Märtyrin der frühen Kirche. Wahrscheinlich erlitt Anastasia in der Christenverfolgung durch Kaiser Diokletian das Martyrium.… …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia — (griechisch Αναστασία, „jene, die auferstehen wird/soll“) ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Gedenktag 3 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia — I Anastasia   [griechisch »die Auferstandene«], Heilige, Martyrium (304?) in Sirmium (Pannonien) zur Zeit des Diokletian; ihre Verehrung in Rom (Tag: 25. 12.) führte im 6. Jahrhundert zur zweiten Messe an …   Universal-Lexikon

  • Anastassija — Anastasia (griechisch Αναστασία, „jene, die auferstehen wird/soll“) ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträgerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Asja — Anastasia (griechisch Αναστασία, „jene, die auferstehen wird/soll“) ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträgerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Monomachos-Krone — Die Monomachos Krone …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Cecilia (Skulptur) — Die Skulptur der Heiligen Cäcilie ist eine im Jahr 1600 geschaffene, knapp lebensgroße Marmorskulptur der Märtyrerin und Heiligen Cäcilia, die sich in ihrer Kirche Santa Cecilia in Trastevere in Rom unterhalb des Altars befindet. Sie gilt als… …   Deutsch Wikipedia

  • Rasputin — I Raspụtin,   1) Grigorij Jefimowitsch, russischer Wanderprophet und Günstling der Zarenfamilie, * Pokrowskoje (bei Tjumen) 22. 1. 1869, ✝ (ermordet) Petrograd (Sankt Petersburg) 30. 12. 1916; Bauer und Pilger; trat als »Gottesmann« und… …   Universal-Lexikon

  • Gwerwicus — Gwerwicus, (5. Oct.), auch Gerwicus, Stifter des Klosters Waldsassen, Herr von Volmestein,148 ein tapferer und edler Jüngling, hatte auf den verschiedenen Besuchen, bei denen er, um die Welt und ihre Sitten kennen zu lernen, an manchen Höfen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Burgas — (Бургас) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”