Königsberg

Königsberg

Königsberg, Hauptst. Preußens an beiden Seiten des schiffbaren Pregel, der nicht weit von hier in's frische Haff fällt, mit 70,000 Ew. und einer Universität. Der Kneiphof, ein auf einer Insel im Pregel befindlicher Stadttheil, ist sehr schon. Die ausgezeichnetsten Gebäude der Stadt sind: das königliche Schloß, welches im 13. Jahrhundert von Ottokar von Böhmen gegründet wurde und vor welchem die bronzene Statue König Friedrich's I. steht; der Dom, in welchem mehrere Hochmeister und Herzoge ruhen und der mit dem Schlosse von ziemlich gleichem Alter ist; die Börse, das schöne Theater und das Universitätsgebäude. Die Stadt, reich an Instituten aller Art, hat große Fabriken in Seide und Halbseide, Wolle, Tapeten, Fayence, Zucker, Likören, Tabak, Leder, Metallen etc., und treibt sehr bedeutenden Handel, besonders zur See nach Petersburg, Helsingfors, Stockholm, Kopenhagen und den deutschen Küstenländern. Die Lage von Königsberg ist flach, dennoch bieten die Vorstädte mit ihren zahlreichen Garten und der lange Schloßteich mit seinen schönen Umgebungen einen freundlichen Anblick.

*


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Königsberg — ist oder war der Name von: Ortschaften: Kaliningrad, Hauptstadt der Oblast Kaliningrad in Russland Königsberg in Bayern, Stadt im Landkreis Haßberge, Bayern Königsberg (Biebertal), Ortsteil der Gemeinde Biebertal, Landkreis Gießen, Hessen… …   Deutsch Wikipedia

  • Königsberg — Bandera …   Wikipedia Español

  • Königsberg — Königsberg, 1) K. in Preußen (poln. Krolewiec, lat. Regiomontanum; hierzu der Stadtplan, mit Registerblatt), Festung und Hauptstadt der preuß. Provinz Ostpreußen und des gleichnamigen Regierungsbezirks, Krönungs und dritte Residenzstadt der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Königsberg — Königsberg, 1) Regierungsbezirk der preußischen Provinz Ostpreußen, aus dem vormaligen Kammerdepartement Ostpreußen u. einen Theile von Lithauen gebildet; grenzt an Rußland den Regierungsbezirk Gumbinnen, Polen, die westpreußischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Königsberg — Königsberg, 1) Spitze des Harzgebirgs, 3102 Fuß hoch, s.u. Harz 1); 2) Berg mit Marmordenkmal bei Pyrmont, s.d. 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Königsberg — Königsberg. 1) K. in Preußen, Haupt und Residenzstadt, die Hauptstadt der preuß. Prov. Ostpreußen [Karte: Ostpreußen etc. I. 4] und des Reg. Bez. K. (14.008 qkm, 876.099 E., 1 Stadt , 14 Landkreise), Stadtkreis und Kreisstadt, am Pregel, besteht… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Königsberg — Königsberg, Hauptst. der Prov. Preußen, Festung, am schiffbaren Pregel, 1 St. von dessen Mündung, hat ohne Militär 75500 E., ist Sitz der Regierungsbehörden, einer 1544 gestifteten Universität, hat ein königl. Schloß, sehenswerthen Dom, ein für… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Königsberg — V. Kaliningrad …   Encyclopédie Universelle

  • Königsberg — [kö′niHs berk΄] former (Ger.) name for KALININGRAD …   English World dictionary

  • Konigsberg — Das Königsberger Schloss um 1900 Schlossteich hinter dem Schloss Königsberg (amtlich bis 1936 Königsberg i. Pr., dann bis 1946 Königsberg (Pr)), 1255 gegründet …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”