Köper

Köper. Man versteht unter geköperten Zeugen im Allgemeinen solche, bei welchen die Kette mit dem Einschlag so verbunden ist, daß auf dem ganzen Zeuge schräge Streifen entstehen. Im Handel kommen eine Menge baumwollene Zeuge in allen Modefarben unter diesem Namen vor, welche größtentheils in der Oberlausitz und in Böhmen gefertigt und von den Frauen oft zu Sommer- und Hauskleidern gebraucht werden.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Koper — Koper …   Deutsch Wikipedia

  • Koper — / Capodistria Bandera …   Wikipedia Español

  • Koper — / Capodistria Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Köper — steht für: Köperbindung, eine Grundbindungsart für gewebte Stoffe Köper ist der Familienname folgender Personen: Carmen Renate Köper (* 1927), deutsche Schauspielerin Hans Jürgen Köper (* 1951), deutscher Fußballspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Koper — Le nom peut être polonais, allemand ou néerlandais. Dans la plupart des cas, et dans tous ces pays, il évoque le cuivre, surnom probable de chaudronnier (également Kopper, Kupfer en Allemagne). À noter cependant qu en Pologne le nom peut aussi… …   Noms de famille

  • koper — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. koperpru, Mc. koperprze, blm {{/stl 8}}{{stl 7}} uprawna roślina jednoroczna, o pierzastych, miękkich, sinozielonych liściach, baldaszkowatych kwiatach, rurkowatej łodydze, silnie pachnąca; używana w stanie… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Köper — Köper, 1) (Geköperte Zeuge), leinene, baumwollene, halbwollene, wollene u. seidene Zeuge, bei denen die Kette mit dem Einschlag so verbunden ist, daß nicht immer nur ein Kettenfaden abwechselnd über u. unter dem Schußfaden liegt, sondern oft zwei …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Köper — (Keper, Kieper), s. Gewebe, S. 777. Unter dem Namen K. kommt auch ein baumwollener Stoff aus vierschäftigem K. im Handel vor, der besonders gefärbt und gedruckt zu Frauenkleidern und Umschlagetüchern, kariert und gegittert zu Mänteln etc. benutzt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Köper — Köper, in der Wirkerei ein Preßmuster, aus glatten und versetzt gegeneinander liegenden Einnadelreihen zusammengesetzt …   Lexikon der gesamten Technik

  • Köper — (Keper), Gewebe, bei welchen dieselbe Lage des Schußfadens erst nach mehr als zwei Einschüssen wiederkehrt. Ist Schuß und Kette auf beide Seiten gleich verteilt, heißen die K. zweiseitig oder beidrecht, auch Doppel K …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”