Karl der Große

Karl der Große, einer der größten Männer aller Zeiten, der Fürst zweier mächtigen Nationen, den Deutsche und Franzosen mit Stolz den ihrigen nennen. 742 auf der Burg Karlsberg in Baiern geboren, erhielt er eine für die damalige Zeit so sorgfältige Erziehung, daß ihm 771 die Uebernahme der Regierung des großen fränkischen Reiches nicht schwer wurde. Sofort begann nun der Krieg gegen die Sachsen, der nach 8 Feldzügen (804) mit ihrer Unterwerfung und Bekehrung zum Christenthume endigte; weitere Kriege gegen die Avaren, Slaven etc. vermehrten seinen Ruhm. Aber über Alles stieg dieser, als ihm der Papst (800), nach Besiegung der Longobarden, in Rom zum Kaiser krönte, und dadurch das 324 Jahr schlafende römische Reich von Neuem in's Leben rief. Seine Herrschaft umfaßte jetzt Italien, Frankreich, einen Theil Spaniens, Deutschland etc., also die fruchtbarste und schönste Hälfte Europa's. Er gab passende Gesetze, ordnete das Kirchenwesen und beschützte Künste und Wissenschaften, die ihm zur Erholung nach schwerer Arbeit dienten. Im Hause war Karl zärtlicher Gatte und liebevoller Vater, wovon die Verheirathung Eginhard's mit Emma (s. d.) den Beweis liefert. Er starb am 28. Januar 814 und liegt in Aachen begraben.

S.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karl der Große — Karl der Große …   Deutsch Wörterbuch

  • Karl der Große — (links) und sein erster Sohn Pippin der Bucklige, darunter ein Schreiber; Miniatur aus dem 10. Jahrhundert, Kopie einer verlorenen, zwischen 829 und 836 in Fulda für Graf Eberhard von Friaul hergestellten Miniatur, Biblioteca Capitolare, Modena,… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl der Große — Karl der Große, Enkel des Vorigen, Sohn Pipins des Kleinen, geb. d. 2. April 742, wurde 768 mit seinem Bruder Karlmann König der Franken, nach dessen Tode 771 Alleinherrscher, indem der fränk. Reichstag Karlmanns Söhne von der Nachfolge ausschloß …   Herders Conversations-Lexikon

  • SMS Kaiser Karl der Große — p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Sachsenkriege (Karl der Große) — Die Sachsenkriege Karls des Großen dauerten von 772 bis etwa 804. Sie begannen im Sommer 772 mit der Zerstörung der Irminsul und einem Feldzug des fränkischen Königs Karls des Großen gegen das Volk der Sachsen und endeten 804 mit der Unterwerfung …   Deutsch Wikipedia

  • SMS Kaiser Karl der Große — Seiner Majestät Schiff Kaiser Karl der Große was a German pre Dreadnought battleship of the Kaiser Friedrich III class, built around the turn of the 20th Century. Kaiser Karl der Große was built in Hamburg, at the Blohm and Voss shipyard. She was …   Wikipedia

  • Kirche St. Maria Himmelfahrt und Kaiser Karl der Große (Prag) — Grundriss der Kirche Der Karlshof (Karlov) mit der Kirche St. Maria Himmelfahrt und Kaiser Karl der Große (Kostel Nanebevzetí panny Marie a Karla Velikého) liegen in der tschechischen Hauptstadt Prag. Gegründet am höchsten Punkt im Südosten der… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl der Jüngere — (* 772/773; † 4. Dezember 811) war – nach dem unehelichen Pippin der Bucklige – der zweite Sohn Karls des Großen, der älteste eheliche aus der Verbindung mit der alemannischen Herzogstochter Hildegard. Karl trat 784 im Rahmen der Sachsenkriege… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl I., der Große —   Karl wurde als Sohn des fränkischen Hausmeiers und späteren Königs Pippin des Jüngeren (siehe auch Karolinger) im Jahre 747 geboren. Nach dem Tode seines Vaters (768) teilte er die Herrschaft mit seinem jüngeren Bruder Karlmann. Karl isolierte… …   Universal-Lexikon

  • Karl der Einfältige — Karl III. der Einfältige (im Sinne von: der Geradlinige; lateinisch Carolus Simplex, französisch Charles le Simple; * 17. September 879; † 7. Oktober 929 in Péronne) war König der Westfranken bzw. von Frankreich von 893/98 bis 923. Er stammte aus …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”