Kleinasien

Kleinasien

Kleinasien, nach der alten Geographie die große westliche Halbinsel Asiens, vom schwarzen, ägäischen und mittelländischen Meere umschlossen, wird heut' zu Tage oft »die Levante« genannt, bildet die türkische Provinz Natolien oder Anadoli mit 8100 Quadrat M., und wird durch die Straße von Constantinopel und die Dardanellen von Europa getrennt. Die ganze Landschaft, von mehreren Ketten des Taurus durchzogen, ist gebirgiges Hochland. Im Innern gibt es Hochebenen und Steppen, auf welchen wilde Nomadenhorden hausen. Im Südwesten findet man Spuren vulkanischer Bildung, ausgeglühte Krater, Lava, heiße Quellen. Im Allgemeinen ist der Boden fruchtbar, das Klima mild, die Landschaft höchst pittoresk. Historisch merkwürdig ist der Küstenstrich durch seine Kulturblüthe im Alterthume zur Zeit der griech. Kolonien und die zahllosen, prachtvollen Ruinen aus jener Periode. Hier gedeihen: Getreide, Wein, Oel, Reis, Baumwolle etc. Die großen Waldungen liefern viel Holz; die Viehzucht der Nomaden ist bedeutend. Die Einw. bestehen aus Türken, Griechen und Armeniern; die Nomadenhorden, welche der Pforte Tribut zahlen, sind Turkomanen. Die bedeutendsten Städte sind Bursa und Smyrna (s. d.).


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kleinasien — Anatolien und Europa Gewässer 1 Schwarzes Meer, Marmarameer …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinasien — (hierzu Karte »Kleinasien«), die große westasiat. Halbinsel, die zwischen 36 und 42° nördl. Br. und zwischen 26 und 42° östl. L. sich westwärts vom Euphrat zwischen dem Schwarzen und Mittelländischen Meer bis an das Ägäische und Marmarameer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kleinasien — Kleinasien …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kleinasien — Kleinasien, 1) (Asia, a. Geogr.), die große Halbinsel Nordwestasiens, gebildet vom Schwarzen,[564] Agäischen u. Mittelmeere; seit dem 5. Jahrh. n.Chr. so genannt. Die Griechen, bes. die Byzantiner, nannten es Anatolike (Morgenland), daher der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kleinasien — (Asia minor), jetzt Anatolien, die Levante im engern Sinne, westlichste Halbinsel Asiens [Karten: Asien I und Balkanhalbinsel I], vom Hochlande von Armenien bis zum Ägäischen Meere und vom Schwarzen bis zum Mittelländ. Meere, 519.000 qkm, 9,25… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kleinasien — Kleinasien, Asia minor, s. Anatolien …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kleinasien — Klein|asi|en; s: Halbinsel zwischen Schwarzem Meer u. Mittelmeer. * * * Kleinasi|en,   die nach Westen vorspringende Halbinsel Asiens, Gebietsteil der Türkei, zwischen Schwarzem Meer, Marmarameer, Ägäischem Meer und östlichem Mittelmeer; umfasst… …   Universal-Lexikon

  • Kleinasien — Klein|asi|en {{link}}K 143{{/link}} …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Mesopotamien und Kleinasien: Städte, Staaten, Großreiche —   Das Land an Euphrat und Tigris, das von den Griechen Mesopotamien, »Zwischenstrom(land)«, genannt wurde, gehört zu den frühesten Gebieten der Erde, die eine Hochkultur hervorgebracht haben. Bereits um 3000 v. Chr. entstanden hier erste… …   Universal-Lexikon

  • Smyrna (Kleinasien) — Die Artikel İzmir und Smyrna (Kleinasien) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”