Klytämnestra

Klytämnestra

Klytämnestra, des Tyndaros und der Leda Tochter, Schwester des Kastor, Halbschwester der Helena. Sie wurde die Gattin Agamemnon's. Dieser zog mit dem griechischen Heer als dessen oberster Befehlshaber gegen Troja, und seine langjährige Abwesenheit wurde sein Verderben. Klytämnestra hatte mit Aegisthos, einem Sohn von Thyestes und dessen eigner Tochter Pelopia, ein strafbares Verhältniß eingegangen, und die verlorne Liebe zu ihrem Gatten kehrte um so weniger in ihr Herz zurück, als dieser bei seiner endlichen Heimkehr die schöne Gefangene Kassandra mit sich führte, mit der er, nach der Sitte der Zeit, im vertrautesten Umgang lebte. Eifersucht, Rachsucht und alle Furien der Wuth tobten in Klytämnestra's Busen, und von ihren und Aegisthos Händen fielen Agamemnon und dessen mit Kassandra erzeugten Kinder. Die Strafe für diese Unthat blieb nicht aus, Orestes, der einzige Sohn Klytämnestra's von Agamemnon, rächte seines Vaters Tod, er erschlug den Aegisthos und ermordete seine unnatürliche und verbrecherische Mutter.

–ch –


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klytämnestra — (Κλυταιμ[ν]ήστρα) (Nebenform: Klytämestra) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Spartanerkönigs Tyndareos und der Leda. Klytämnestra ist die Gemahlin Agamemnons, des Königs von Mykene. Außerdem ist sie die Schwester der schönen… …   Deutsch Wikipedia

  • Klytämnestra — Klytämnestra, Tochter des Königs Tyndareus von Sparta u. der Leda, Zwillingsschwester der Helena. Nachdem ihr Verlobter Tantalos getödtet worden war, heirathete sie den Agamemnon.[596] Nach dessen Abreise nach Trosa verführte sie Ägisthos u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Klytämnéstra — Klytämnéstra, Tochter des Tyndareos und Gemahlin des Agamemnon, den sie mit ihrem Buhlen Ägisthos ermordete, wofür sie von ihrem Sohn Orestes getötet wurde. Vgl. Agamemnon und Orestes …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Klytämnestra — Klytämnẹstra,   griechisch Klytaimestra, lateinisch Clytaemnẹstra, griechischer Mythos: Tochter des Tyndareos und der Leda, Frau des Agamemnon, Mutter von Iphigenie, Elektra, Chrysothemis und Orest. Während der Abwesenheit des Agamemnon zur… …   Universal-Lexikon

  • Klytämnestra — Kly|tä|m|nẹs|t|ra (Gattin Agamemnons) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Klytaimnestra (Mythologie) — Klytämnestra (Κλυταιμ[ν]ήστρα) (Nebenform: Klytämestra) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Spartanerkönigs Tyndareos und der Leda. Klytämnestra ist die Gemahlin Agamemnons, des Königs von Mykene. Außerdem ist sie die Schwester der …   Deutsch Wikipedia

  • Die Fliegen — Daten des Dramas Titel: Die Fliegen Originaltitel: Les Mouches Originalsprache: Französisch Autor: Jean Paul Sartre …   Deutsch Wikipedia

  • Orestes (Weingartner) — Die Oper Orestes ist eine Trilogie des Komponisten Felix Weingartner frei nach der Orestie des Aischylos. Sie wurde am 15. Februar 1902 am Leipziger Opernhaus uraufgeführt. Die Rolle der Elektra sang Seebe Magdalene.[1] Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektra (Oper) — Werkdaten Titel: Elektra Originaltitel: Elektra Originalsprache: deutsch Musik: Richard Strauss Libretto: Hugo von Hofmannsthal Uraufführung: 25. Januar 1909 …   Deutsch Wikipedia

  • Elektra (Strauss) — Werkdaten Titel: Elektra Originaltitel: Elektra Originalsprache: deutsch Musik: Richard Strauss Libretto: Hugo von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”