Knoblauch

Knoblauch, in die Familie der Coronarien gezählt, eine harte. zwiebelwürzige, perennirende Pflanze, welche in Sicilien und im südlichen Frankreich wild wächst, bei uns mit Sorgfalt gebaut wird. Die Blätter sind gleich breit, lang und schmal; die Zwiebel besteht aus 12 oder 15 kleinern, zusammengesetzten Zwiebeln, Zehen genannt. Man baut diese Pflanze wegen ihrer Zwiebel, welche, wie bekannt, zur Würze mehrerer Speisen dient. Herr von Rumohr in seinem Geist der Kochkunst empfiehlt S. 136 bei der Anwendung des Knoblauchs zu Speisen, den Saft von der Fiber zu trennen, wodurch jenes unangenehme Aufstoßen nach dem Genusse vermieden wird.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knoblauch — Geschlossene und angebrochene Knoblauchzwiebel (Allium sativum) Systematik Ordnung: Spargelartige (Asparagales) …   Deutsch Wikipedia

  • Knoblauch — also Knobloch, Knoblock, and Knoblaugh , is a German surname meaning garlic. It may refer to:FamiliesNoble Families*Knoblauch (Havelland) See the German language entry [http://de.wikipedia.org/wiki/Knoblauch %28Adelsgeschlecht%29] *Knoblauch zu… …   Wikipedia

  • Knoblauch — Knoblauch: Der Name des Zwiebelgewächses ist zusammengesetzt aus den unter ↑ Kloben (eigentlich »Gespaltenes, Spalt«) und ↑ Lauch behandelten Wörtern. Das Gewächs ist nach seinem in Zehen gespaltenen Wurzelknopf als »gespaltener Lauch,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Knoblauch — Sm std. (9. Jh., Form 11. Jh.), mhd. knobelouch, älter klobelouch, ahd. klobalouh u.ä., as. kluflōk Stammwort. Kompositum aus Lauch und * klubō Zehe in ae. clufe (ne. clove), das zu klieben spalten gehört. Der Knoblauch ist also der in Zehen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Knoblauch — Knoblauch, 1) Wurzel od. auch 2) die ganze Pflanze von Allium sativum, aus dem Orient u. Sicilien stammend, jetzt überall angebaut, Zwiebel eirund aus mehren länglichen, gekrümmten, von trockenhäutigen Schalen umgebenen Zwiebelchen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Knoblauch — (Allĭum satīvum L.), aus dem Orient stammende, bei uns kultivierte und verwilderte Lauchart mit kugliger, aus mehrern kleinen, länglichen Zwiebeln (Zehen) zusammengesetzter Zwiebel, Küchengewürz …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Knoblauch — Knoblauch, s. Lauch …   Herders Conversations-Lexikon

  • Knoblauch — [Network (Rating 5600 9600)] …   Deutsch Wörterbuch

  • Knoblauch — Chnöbli; Knofi (umgangssprachlich); Knofel (umgangssprachlich) * * * Knob|lauch [ kno:plau̮x], der; [e]s: a) Pflanze mit Doldenblüten und einer aus mehreren länglichen Zwiebeln bestehenden Wurzelknolle: Knoblauch anbauen. b) als Gewürz und als… …   Universal-Lexikon

  • Knoblauch — 1. Als Knoblauch ist er gegangen und als Zwiebel wieder gekommen. (S. ⇨ Zwiebel.) – Reinsberg IV, 40. 2. As (wenn) man esst nischt kein Knobel, stinkt man nicht. (Jüd. deutsch. Brody.) Wenn man keinen Knobloch isst, riecht man nicht danach. 3.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”