Krösus

Krösus

Krösus. Das Sprichwort: »so reich wie Krösus« bezeichnet kurz, was uns bei diesem Namen interessirt. König von Lydien (im 6. Jahrh. vor Chr. G.), mächtig und im Besitz ungeheuerer Goldhaufen, hielt er sein Glück für unumstößlich und schenkte dem Ausspruche des weisen Solon: »daß man den Menschen nicht vor dem Tode glücklich preisen könne,« keinen Glauben. Die Folge zeigte aber bald, wie sehr der Grieche Recht gehabt; zwei Söhne des K. wurden erschlagen, er selbst von Cyrus besiegt, gefangen und in seiner eigenen Hauptstadt Sardes zum Scheiterhaufen verurtheilt. Da gedachte er des Weisen und rief drei Mal: O Solon! Cyrus ließ sich den Ausruf erklären, schenkte ihm Freiheit und Leben. ja behandelte ihn von jetzt an als Freund. Seine spätern Schicksale sind unbekannt, doch die erwähnten zeigen schon, daß auf die Dauer von Glücksgütern nicht immer zu rechnen ist.

s.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krösus — Sm ein sehr reicher Mensch erw. bildg. (18. Jh.) Onomastische Bildung. Gattungsbezeichnung nach l. Croesus, gr. Kroĩsos, dem Namen eines Königs von Lydien im 6. Jh. v. Chr., der dem Orakel von Delphi riesige Reichtümer schenkte für einen Spruch… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Krösus — Krösus,der:⇨Geldmann Krösus→Kapitalist …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Krösus — (grch. Kroisos), letzter König von Lydien (555 541 v. Chr.), Sohn des Alyattes, durch seinen Reichtum sprichwörtlich; von Cyrus nach der Eroberung von Sardes 541 v. Chr. gefangen, aber begnadigt. Seine Begegnung mit Solon ist Sage …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Krösus — Krösus, der letzte König von Lydien, ein kriegerischer und hochherziger Fürst, durch seinen Reichthum sprichwörtlich, unterlag 557 v. Chr. dem Cyrus und lebte in ehrenvoller Gefangenschaft bis zu seinem Tode an dem pers. Hoflager …   Herders Conversations-Lexikon

  • Krösus — Claude Vignon: Krösus erhält Tribut durch einen lydischen Bauern (1629) Krösus (griech. Κροῖσος. Kroîsos, lat. Croesus, dt. Krösus) (* um 590 v. Chr.; † um 541 v. Chr. oder später) war der letzt …   Deutsch Wikipedia

  • Krösus — Krö|sus 〈m.; , se; fig.〉 steinreicher Mann ● er ist ein Krösus; ich bin doch kein Krösus! [nach dem letzten König von Lydien, † 546 v. Chr.] * * * Krö|sus, der; u. ses, se [nach lat. Croesus, griech. Kroĩsos, dem letzten, unermesslich reichen… …   Universal-Lexikon

  • Krösus — der Krösus, se (Oberstufe) jmd., der sehr reich ist Beispiel: Was, so teuer ist das? Ich bin doch nicht Krösus! , schimpfte sie …   Extremes Deutsch

  • Krösus — Krö̲·sus der; ses, se; gespr hum; jemand, der sehr reich ist <kein Krösus sein> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Krösus — Krö|sus 〈m.; Gen.: , Pl.: se; fig.〉 steinreicher Mann; ich bin doch kein Krösus! [Etym.: nach dem letzten König von Lydien, † 546 v. Chr.] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Krösus — * Es ist ein wahrer (zweiter) Krösus. Lat.: Croeso, Crasso ditior. (Philippi, I, 99.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”